Hey, Fahr ne Supermoto mit Motorrad Jacke/Schuhe/Hose. Nun wird es wärmer lohnt es sich ne Protektorenunterziehjacke zu kaufen mit nem jersey drauf(Schutz)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun mal eine konkrete Antwort von mir. Ich konnte beide „Varianten“ am selben Unfall testen und habe daher eine gute aussagekräftige Antwort:

Vor einigen Jahren war ich auf der Autobahneinfahrt auf einer breiten Ölspur weggerutscht. Ich hatte Glück, dass ich auf einem Ölteppich gerutscht war. Über die Knochenbrüche gehe ich nun nicht ein, die hätte ich auch mit Protektoren gehabt (sehr unglückliche Landung).

Da es an dem Tage sehr warm war und ich nur wenige Kilometer geradeaus bis zur „Spinnerbrücke“ zu fahren hatte, hatte ich blöderweise „oben“ nur ein „Bikerhemd“ (dick, Lewis) und eine Lederweste an. „Unten“ hatte ich zum Glück eine Lederhose an.  

Irgendwann ist auch die Ölspur zu Ende, dann kommt der Asphalt. Dort wo ich die Lederhose an hatte, war die Hose abgeschrammt. Es wurde an den „Schürfstellen“ teilweise so heiß, dass ich auf der Haut unter dem Leder kleine Brandwunden hatte. Die Hose war aber noch in Ordnung. Hätte ich Jeans getragen, so würde ich noch heute auf dem OP-Tisch liegen (Grins). Dort wo ich nur das Hemd an hatte, war an einigen Stellen nur noch rohes Fleisch. Die Haut lag mit den Stoffresten schön auf der Fahrbahn verteilt. Die konnte man nicht übersehen. Die waren ja mit „roter Warnfarbe“ gekennzeichnet (könnte auch Blut gewesensein).

Hautabschürfungen sind sehr schmerzhaft und können auchNarben hinterlassen.

An meinem „Stamm-Biker-Treff“ (Spinnerbrücke), diskutiert man natürlich immer über aktuelle Stürze. Einige haben sich mit „Stoff-Motorradkleidung“und andere mit Lederkleidung auf die Fahrbahn gelegt. Alle sind sich einig, dass Leder die Rutschpartien viel besser übersteht als die „Sicherheitskleidung“ aus Stoff. Daher nur Leder auf dem Motorrad. Übrigens ist eine Lederkleidung nicht viel schwerer als eine Motorradkleidung aus Stoff. --- Meine Meinung ist sowieso, dass auf dem Motorrad nur Lederkleidung gehört. Ist wie eine „Biker-Uniform“.;-) Gruß Bonny


Schurwaldrind 22.03.2017, 20:42

Nochmals dickes Dankeschön für die ausführliche Antwort. Ich bleib bei Motorrad Kleidung aus Stoff oder Leder :)

Gruß Marc

1
Bonny2 22.03.2017, 21:24
@Schurwaldrind

Danke für den Stern. Besonderen Dank für Deine Kommentare bei den anderen Antworten. Es ist nicht so wichtig ob man die Ratschläge annimmt. Jeder sollte selber entscheiden. Aber so sehen wir, dass unsere Tipps auch gelesen werden. So macht es uns auch Spaß zu antworten. Außerdem provitieren alle von den Fragen und Antworten. Gruß aus Berlin, Bonny

1

Solche Kleidung ist eher nur für die Enduro, MX und Supermoto Szene in der Halle oder auf Rennstrecken geeignet da sie keinen Schutz gegen Abschürfungen durch Rutschen bietet und die Protektoren allein nicht viel helfen werden.

Wer es krachen lassen möchte kommt um Leder nicht umhin, sogar Textilklamotten schmelzen sehr schnell bei Reibung und sind kein perfekter Schutz bei Stürzen oder Unfällen.

Schurwaldrind 22.03.2017, 20:14

Ok vielen dank für die Antwort ich lass es glaub mit der Protektoren Jacke und Bleib bei meine Sachen und kauf mir später mal ne Lederkombi. :) 

Gruß Marc

0

Überlege doch mal.

Protektoren sollen was abmildern? Richtig, nämlich Stöße bzw. Schlageinwirkung.

Nun rutscht du auf dem Bauch oder Seite über die Asphalt. Was schützt hier? Jedenfalls nicht der dünne Stoff, der die Protektoren am Platz hält.

Also doch wieder Motorradjacke,-hose und -schuhe ;-)

Aufgrund diverser Unfälle, von denen hier einige User höchstpersönlich berichtet haben, fahre ich z.B. nur noch in einer Lederkombi. Auch bei 35° wenn es sein muss.

Schurwaldrind 22.03.2017, 20:49

Kurz überlegt und die anderen Antwort auch durchgelesen. Bin zu dem entschluss gekommen das ich bei der Motorrad Kleidung bleib noch ist es Stoff wird bald vielleicht ne Lederkombi :) Riesen dank für die Antwort.

Gruß Marc

2
Bonny2 22.03.2017, 21:12
@Schurwaldrind

Dann machst Du alles richtig. Nicht umsonst schwören fast alle auf Leder. Auch bei "sommerlichen Temperaturen". Gruß Bonny.

2

Es ist deine Haut, wenn es dich hinhaut und dein Arsch anschliessend aussiehst wie eine Salamipizza... wir merken davon nichts. Also zieh an was du willst, verlange aber keine Absolution.

Schurwaldrind 22.03.2017, 20:40

Wollte genau das wissen, dachte sie wäre Sicher aber laut den Antworten aber ich mich wohl geirrt. Vielen Dank für die Antwort, ;)

Gruß Marc

1

Was möchtest Du wissen?