Helm ohne Wangenpolster?

1 Antwort

Ich hatte zwar nur einmal einen Helm von Uvex, aber der hatte Helmpolster, kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Motorradhelm keine Wangenpolster hat.

Es müssen im Helm auch keine konkreten "Monatagestellen" zu erkennen sein, die Polster werden teilweise einfach durch Klett befestigt.

36

in manchen Billighelme sind die Polster auch verklebt. Vielleicht war der Helm dem Vorgänger zu eng und er hat sie herausgeschnitten ?

1
27
@19ht47

Hm.... *grübel* ok.... mega teuer war mein Uvex damals nicht, ich habe noch nen alten, recht günstigen Helm in der Garage, das ist glaub auch ein Uvex, der für die "kleine Probe-Runde", raus aus dem Garagenhof und am anderen Ende wieder rein, nach "Schraub-Arbeiten".... unsere Fahrhelme sind nicht in der Garage, mag da keine Spinnen oder sosntiges "Getier" drin haben ;-) In den könnt ich mal reinschauen, ob die Polster verklebt sind (hab ich noch nie gehört, muss dann ja echt schon ein arger Billig-Helm sein..... )

0
36
@Mankalita2

habe mich mit Helmen noch nicht sooooo stark beschäftigt. Kürzlich habe ich mir einen neuen zugelegt, ist nicht von der vordersten Reihe, wurde dieses Mal ein Schuberth.

1
27
@19ht47

Hat bestimmt herausnehmbare Wangenpolster.... ;-)))

Ähm... vorausgesetzt, er hat welche die man rausnehmen kann *lach* .... Nur, um wieder auf's Thema zurück zu kommen ;-)))

0

Qualität Marushin?

Hallo! Hat von euch schon jemand einen Marushin-Helm und kann mir etwas über die Qualität und Sicherheitsfeatures sagen? Gibt es Sicherheitstestberichte oder sind die Helme dafür noch zu neu? Die Designs sind schon mal Hammer, wenn die Qualität stimmt würde ich es mir glatt überlegen ;)

...zur Frage

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad?

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad? Also Lenkkopflager, Gabelkopflager, Radlager, Schwingenlager (sonst noch welche?). Und wie überprüft man die? Habe bald praktische Prüfung und hab alles auf einmal vergessen...

Danke für jede Antwort :-)

...zur Frage

Helmanprobe in einer anderen Farbe?

Hallo,

Ich habe immer noch nicht ganz den passenden Helm gefunden, und nun die Möglichkeit recht günstig an einen X-Lite X 802 RR zu kommen.

Ich weiß nur nicht, welche Größe ich brauche bzw. ob die Form überhaupt für mich passt.

Daher möchte ich das Modell gerne anprobieren. Allerdings gibt es bei den großen 3 bei mir in der Nähe nicht exakt das Modell, sondern nur in anderen Farben.

Fällt der Helm in allen Farben gleich aus? Kann ich daher gefahrlos z.B. einfach einen schwarzen Helm anprobieren?

Gibt es Unterschiede zum X 802 R? Kann ich zur Not auch so einem ausprobieren? Oder sollte ich besser ganz die Finger von dem Helm lassen?

Danke!

...zur Frage

Handzeichen "Dein Licht geht nicht"

Hallo Leute, ich bin letztens (mit dem Auto) auf der Autobahn bei Regen an einem Motorradfahrer vorbeigefahren und habe im Rückspiegel gesehen, dass der ohne Licht - könnte auch nur mit Standlicht gewesen sein - gefahren ist. Also hab ich mich zurückfallen lassen, mit meinem Licht gespielt, ihm Warnzeichen gegeben. Er ist dann zumindest an die Seite gefahren, aber ob er es wirklich verstanden hat weiß ich nicht.

Gibt es eigentlich ein unter Moppedfahren übliches Handzeichen dafür? Ich kenne nur eines für "Blinker", aber eben nicht für "Licht".

...zur Frage

Woran erkennt man aus was für ein Material ein Helm besteht?

Woran erkennt man aus was für ein Material ein Helm besteht, wenn man keine Produktbeschreibung (Beipackzettel) hat? Gibt es eine Codierung? Wie sieht es aus mit Helmen ohne ECE? Kunststoffe mit einem „Flammentest (Ruß) zu unterscheiden ist nicht so schwer, aber beim Helm nicht so empfehlenswert. Gruß Bonny

...zur Frage

Neuer Helm - knarzen normal?

Hallo,

Ich habe mir vor ca. 2 Wochen einen neuen Helm gekauft (Shark Spartan Carbon). Dieser knarzt/ knackt jedoch manchmal beim Fahren, besonders häufig beim Schulterblick. Ist das normal? Gibt sich das noch? Oder ist der Helm beschädigt?

Vielen Dank, Carlo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?