Helm abnehmen oder nicht bei verletztem Motorradfahrer?

2 Antworten

Ich war noch nie in so einer Situation und komme da hoffentlich auch nie rein,aber den Helm würde ich auf jeden Fall entfernen,mit der gebotenen Vorsicht.

Seit langem versuche ich durch Fragen und Antworten zum Besuch eines "Auffrischkurses" in "Erste Hilfe" zu animieren. Die Frage wurde schon mehrmals gestellt und auch richtig beantwortet. Daher spare ich mir diesmal die "Facherklärungen".

Es ist nur traurig, dass es immer nur Ausreden gibt, warum man noch nicht an einem Kurs teilgenommen hat. Ich konnte schon (leider) öfter helfen. Wenn jemand seinen Freund oder einen Familienangehörigen nicht helfen kann, weil er hilflos daneben stand, hat er ein Problem für das ganze Leben. Ich konnte in beiden Fällen gute Erste Hilfe leisten. Nicht weil ich besser bin, sondern Selbstsicherer.

Die Frage hier stellt für mich ein "Armutszeugnis" da. Sorry. Gruß Bonny

Erfahrungen NEXO Sport Helm?

Hi

Überlege mir den Nexo Sport zukaufen.

Hab mal nach Tests von denen gesucht aber nix gefunden deswegen jetzt meine frage würdet ihr mir den Helm empfehlen ?

Passen tut er mir war extra anprobieren.

Der Helm : polo-motorrad.de/de/sport.html

Ansonsten hab ich mal noch an den HJC-IS-17-Osiris-Helm gedacht

LG und Danke im Vorraus

...zur Frage

Warum strecken manche Motorradfahrer ihr linkes Bein raus?

Warum strecken manche Motorradfahrer ihr linkes Bein raus? Also auf gerader Strecke, nicht in Kurven. Hoffe, ihr wisst, was das soll.

...zur Frage

Helm zu groß - bzw. ist das normal?

Hallöchen,

ich bin neu hier im Forum. Ich bin gut 17 Jahre kein Motorrad gefahren, da Schwangerschaften und Kinder hinzukamen. Nun ist wieder Luft dafür! Und die Freude groß!!!

Nach langer Pause habe ich nun heute mein Motorrad bekommen. Die komplette Ausrüstung ist neu. Auch der Helm. Den habe ich bei Louis gekauft und fand sogar, daß der Verkäufer Ahnung hatte. Jedenfalls habe ich mir einen Shoe-Helm gekauft. In M. Und vorhin bei der ersten Fahrt auf der Autobahn merkte ich bei Tempo 100/120 km/h, dass beim SChulterblick (Spurwechsel) der Helm leicht rutscht. Bei Stadttempo ist mir das nicht aufgefallen. Aber ich habe mich doch etwas unwohl gefühlt. Ich bin auch Brillenträgerin. Ich habe vorhin meinen Kopfumfang gemessen und komme auf 55cm - was ja einer S entsprechen würde. Von Shoe hatte ich auch eine S auf, fand die aber zu eng (Wangen wurden dolle gequetscht).

Also meine Frage: ist der Helm doch zu groß oder ist das normal, dass der Helm bei höherem Tempo beim Schulterblick etwas verschoben wird???

Gruß aus Berlin Martine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?