Hekhöherlegung, was bringt das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Theoretisch steht nach einer Heckhöherlegung der Lenkkopf steiler, d. h. der Nachlauf ist kürzer, d. wiederum h. das Motorrad fährt sich agiler (oder zappeliger, wie man's nimmer).

Außerdem verlagert ein höheres Heck Gewicht aufs Vorderrad. Je belasteter ein Rad ist, desto gripsicherer ist es auch.

Wie gesagt, graue Theorie, und auf öffentlichen Straßen wahrscheinlich ohne Belang. Da gilt wohl der Satz von bmwpeter...

Durch die Höherlegung wird dein Moped handlicher, allerdings leidet darunter die Geradeauslaufstabilität. Desweiteren erhöht sich die Schräglagenfreiheit.

Du kannst auch nicht endlos durch Heckhöherlegung die Bodenfreiheit vergrößern. Irgendwann stimmt einfach nichts mehr,weil das Moped offensichtlich nicht dafür konzipiert wurde.

Hey Vovi,

warum wird das Motorrad handlicher? Wie ist das begründet? Nur weil man etwas höher sitzt?

Ich das oberste Ziel bei einer Höherlegung des hecks ist bei den meisten die optik! siehe streetfighter..

Was möchtest Du wissen?