Hat jemand Honda Aktion "Fahren ohne Führerschein" getestet?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe mit meinem Sohn an dieser Aktion im Jahr 2007 mitgemacht. Es war damals kostenlos und in der näheren Umgebung; deshalb kaum Unkosten. Die Anfänger wurden behutsam an das Motorradfahren herangeführt. Es war ein Slalom aufgebaut der mehrfach durchfahren werden durfte. In den 2. Gang brauchte man dabei jedoch nicht zu schalten. Die etwas erfahreren 125 ccm Fahrer hatten aber die Möglichkeit auf dem Gelände eine größere Runde zu drehen. Mir gab es die Möglichkeit einmal eine "Große" auszuprobieren. Es waren etwa 5 Gruppen mit je 5 oder 6 Teilnehmer. Insgesamt würde ich sagen, dass es Sinn macht daran teilzunehmen, wenn man nur mal schauen will ob man sich für das Motorradfahren begeistern könnte.

Was möchtest Du wissen?