Hat jemand Erfahrung mit einem H4 Xenon Nachrüstsatz für Motorräder?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anbei nochmal der bekannte Artikel aus dem BMA Magazin: http://kuerzer.de/Q2c50W7Pj

Stellvertretend für alle Antworten. Diesen Artikel kannte ich noch nicht (das Magazin schon). Der Artikel enthält alle Informationen, die ich erhofft hatte. Dir die Antwort für den Superlink und 10 dicke Daumen für das BMA-Magazin. Hat mir sehr geholfen. Da schaue ich jetzt sicher mal öfter rein. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Danke, gebe aber auch zu bedenken, dass der Artikel von 2007 ist und sich mittlerweile manches geändert haben könnte, was mir aber nicht bekannt ist?!

0
@user1332

Ich habe auch vorher im Internet gesucht. Bis auf den Vermerk "mit E-Zeichen" habe ich nichts gefunden. Und über diese E-Prüfung habe ich nichts gefunden. Merkwürdig ist nur, dass oben steht "mit E-Zeichen" und darunter "nicht im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Denke mal es hätte auch ein "A", oder ein "ß"-Zeichen sein können. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Du kannst auch Deine Taschenlampe E-Prüfen lassen, selbst wenn diese danach das "E" tragen dürfte, bedeutet dies nicht, dass du damit im öffentlichen Strassenverkehr fahren darfst.

Zu den Shin-Yo Dingern: geprüft sind diese mit Hologenleuchtmittel und damit natürlich im Strassenverkehr zugelassen, aber nicht mit Xenonleuchtmittel.

0

Was möchtest Du wissen?