Hat jemand eine gute Adresse wo man Gabel und Federbein überarbeiten lassen kann?

1 Antwort

Gabel und Federbein vom Spezialisten überarbeiten lassen?

Ich frage mich, ob ich Gabel und Federbein den Winter über einem Spezialisten schicke und beides professionell überarbeiten lasse. Merkt man den Unterschied bei flotter Landstraßenfahrt oder ist das nur etwas für die Rennstrecke?

...zur Frage

Hallo, sind Gabelsimmerringe modellspezifisch oder einfach nur mit den Größen universell (Danke im vorraus)?

...zur Frage

Wohin geht man, wenn man Original Federbein und Gabel überarbeiten lassen will?

Ein Kumpel möchte das Fahrwerk seiner Speed Triple überarbeiten lassen und dabei die Originalteile behalten. Bisher ist dafür HH Racetech im Gespräch. Welche andere Firmen kämen dafür noch in Frage?

...zur Frage

Haben diese Schutzumhüllungen für Federbeine auch Nachteile im Strassenbetrieb? Erfahrungswerte?

Schützen sollen diese Teile, z.B. aus Neopren, vor Dreck usw., wird die Funktion des Federbeines nicht beeinträchtigt? Ich denke da an höhere Wärmeentwicklung, gar ein Verklemmen/Verkanten in der Feder oder in der Führung, höhere Rostanfälligkeit weil eine ordentliche Durchlüftung fehlt?

Bin aufgrund dieser Frage drauf gekommen: http://www.motorradfrage.net/frage/schoener-stossdaempferschutz

...zur Frage

Suzuki Bandit 600 Kauf. Wie erkenne ich, dass Federbein gewechselt werden muss??

Hallo zusammen,

ich bin Fahranfänger (in technischen Dingen leider planlos) und habe eine 600er Bandit Baujahr 1998 mit knapp 37.000 km für 1800€ entdeckt und zwar vom Händler.

Es wird frisch eine Inspektion gemacht mit Öl-/Filterwechsel. 

Die Bandit hat auch eine Heckhöherlegung, SLS Lenker und progressive Gabelfedern bekommen. ALLERDINGS habe ich gelesen, dass das Federbein allgemein nicht so toll ist und relativ schnell schwammig wird. 

Wann muss ich ca. damit rechnen das Teil zu wechseln bzw. wie merke ich es bei der Probefahrt? was sagt ihr allgemein zu dem Angebot?

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Knarren in der Gabel...

Hallo, Bikerfreunde.

Ich habe seit kurzem ein verdächtiges "Knarren" in der Gabel meiner TDM 850 4TX, wenn ich bremse und die Gabel eintaucht. Sie macht es auch im Stehen, wenn ich bremse und die Gabel eindrücke. Ich wollte ohnehin an die Gabel ran, das Öl tauschen und die Federn durch progressive ersetzen. So ein "Knarren" hab ich allerdings noch nie gehabt und bin etwas ratlos... Hat vielleicht jemand eine Idee, was so ein Geräusch, verursachen kann?? Man spürt es auch gaaaaaanz leicht in der Gabel! Ich hab keine Ahnung, was es sein könnte... Die Gabel ist dicht... Könnte es Luft sein??
Wenn ich schon einmal die Gabel auseinander nehme, dann wäre es schön, wenn nach dem Öl- und Federwechsel auch das Knarren behoben wäre! Jemand eine Idee, auf was es vielleicht sonst sein könnte?

LG Mosam

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?