Hat hydrophobiertes Leder die gleich gute Abriebfestigkeit wie normales Leder?

1 Antwort

Hydrophobiertes Leder hat nur eine wasserabstoßende Imprägnierung bekommen. Auf die Abriebfestigkeit hat das keinen negativen Einfluß.

Besticken einer Lederjacke - wird das Leder dabei geschwächt?

Ich würde mir gerne meine Lederjacke besticken lassen mit einem Schriftzug. Wird dass das Leder in seiner Haltbarkeit schwächen?

...zur Frage

Gibt es auch Kombis aus Ziegenleder?

Das Leder soll ja auch leicht und abriebfest sein. Was würde dagegen sprechen, dieses Leder zu verwenden?

...zur Frage

Leder- oder Textilhose?

Da meine letzte Hose sich ins Himmelreich verabschiedet hat, steht nun eine Neuanschaffung an. Ich konnte mich noch nicht entscheiden ob Leder oder Textil. Schreibt mir doch bitte einfach eure Meinung/Erfahrung über diese Thema. Vielleicht helfen mir diese. Vielen Dank schon mal und eine gute und sonnige Fahrt.

...zur Frage

Fährt jemand einem Lederkombi mit TFL Cool Leder ?

Hallo, Alne bietet bei seinen Kombis für schwarzes Leder eine Beschichtung an, die das Sonnenlicht recht gut reflektieren soll. Fährt damit jemand und kann das bestätigen?

...zur Frage

Gibt es große Unterschiede bei der Abriebfestigkeit von Textilkleidung?

Ist qualitativ höhere Textilkleidung auch sicherer, weil sie mehr Abriebfestigkeit hat? Oder ist nur die Verarbeitung, Regensicherheit etc besser, aber bei einem Sturz ist Textilkleidung abgesehen von Schützern gleich schnell durchgescheuert?

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?