Hat ein Zweiteiler gegenüber einem Einteilerlederkombi sicherheitsmäßig Nachteile?

3 Antworten

Mir ist selbst schon bei einem Zweiteiler der Verbindungs-RV aufgegangen und ich hatte ne schöne Asphaltflechte am Becken. War aber auch eine relativ günstige Kombi. Große Vorteile sind natürlich die Alltagstauglichkeit. Vom Sicherheitsaspekt sind in meinen Augen die Einteiler klar vorne. Grade wenn sie Maßgeschneidert sind und quasi wie eine zweite Haut passen.

Nein ! Ein guter Taillien - RV hält mindestens so gut wie die Tailliennaht bei einem Einteiler.

Die Jacke sitzt beim Zweiteiler nicht so fest wie beim Einteiler, die Protektoren haben also nicht den perfekten Halt.
Bei manchen Renntrainings sind auch nur Einteiler zugelassen.

Mit 16 1/2 A1 machen?

Hey,

aktuell stehe ich mit 16 1/2 vor der Entscheidung den A1 zu machen. Viele meiner Freunde haben den nun gemacht bzw. machen ihn grad oder fangen ihn an. Insgesamt reizt mich das Fahren schon sehr, nur kann ich mir laut aktuellem Kontostand nur den Führerschein leisten. Eine Maschine ist da leider erst in Zukunft möglich.

Meine Hauptfrage ist nun eher ob es sich für mich lohnen würde, zum Beispiel für den Autoführerschein aufgrund der Probezeit oder auch den A2, welcher mein mindestes Ziel ist.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Suomy Kombis?

Einteiler sowie Zweiteiler.. -Preis/Leistung -Qualität -Haltbarkeit -Sicherheit -...

...zur Frage

Welche Vor- und Nachteile bietet eine Upsidedowngabel gegenüber der normalen?

Ich habe mal gehört, daß bei der Upsidedowngabel weniger Gewicht bewegt wird und dadurch die Gabel besser anspricht. Andere wiederum sagen, das sei völlig egal. Bei einer Undichtigkeit läuft die Upsidedowngabel doch bestimmt schneller aus, oder?

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?