Hat bei euch schon einmal ein ausgelöstes Alarmschloss einen Diebstahl verhindert?

3 Antworten

Bringt nichts. Selbst auf der Brücke schaut man nur mitleidig, wenn eine Sirene heult. Alle glauben nur an einen Fehlalarm. Ist auch noch nie etwas geklaut worden. Bei meinem Auto hat sich mal meine Alarmanlage selbstständig gemacht. Die Zeitschaltung war auch defekt. Hat ca. eine halbe Stunde gehupt. Hat keinen interessiert. Gruß Bonny

Wie oft schon habe ich vergessen meine Alarmanlage zu deaktivieren,als sie hochging hat das Schwein gekratzt.

Hi! Ich habe auch überlegt ob ich mir so ein Alarmschloss zulege. Aber mittlerweile bin ich von dem Gedanken abgekommen und kaufe lieber eine dicke, lange Kette die ich um irgendwas standfestes und dann das Bike lege ;) Ist auf jeden Fall sicherer und um diese Ketten aufzubekommen braucht der Dieb solche Geräte, die mindestens genauso laut wie so ein Alarmschloss sind ;) Gruß

Hat jedes Motorrad Kinderkrankheiten?

Ist es wohl bei jedem Motorrad so, dass es kleine Kinderkrankheiten gibt? Bei meiner 1050 zum Beispiel geh immer die Bremsleitung aus der Halterung, immer!! Meinen Tacho musste ich auch schon austauschen weil er beschlagen war von innen!

Und genau die beiden Sachen hatten schon zich andere 1050 Fahrer aus dem T5 Forum!

Habt ihr solche Kleinigkeiten auch?

...zur Frage

Nachrüstbare Helmschlösser?

Hallo, ich wüsste gerne was ihr von nachrüstbaren Helmschlössern haltet. Es gibt ein paar Varianten, meist handelt es sich um ein dünnes Stahlseil dass entweder unter der Sitzbank geführt wird oder durch Rahmen oder andere Teile geht mit einem Schloss als Verbindung. Nutzt ihr so etwas? Oder habt ihr schon schlechte Erfahrungen bezüglich Diebstahl etc. gemacht?

...zur Frage

Könnte der Einbau einer 12V Steckdose das Stromnetz des Motorrads überlasten?

Hab hier schon gelesen, dass einige erfolgreich eine solche Steckdose eingebaut haben, doch sind damit auch Probleme wie zB starke Entladung der Batterie oder Überlastung der Lichtmaschine verbunden?

...zur Frage

Muss Motorrad abgeschlossen sein, damit die Teilkasko bei Diebstahl zahlt?

Hallo! Bin endlich zu meinem Kettenreinigen gekommen. War gar nicht so schwer. ein paar Lumpen und Kettenreinigerspray und das ganze war in nur 20 Minuten erledigt. Danach wieder geschmiert und fertig. Lust hatte ich aber keine dazu. Was solls. Werde es einmal im Jahr schon überleben. Nun zu meiner Frage: Habe mein Motorrad in der Garage stehen. Schließe es auch nicht über das Lenkradschloß ab. Manchmal lasse ich tagsüber die Garagentür offen stehen. Ich denke mir nicht dabei, denn die Garage steht im Garten. Man muss schon gut 15 Meter ins Grundstück gehen um dan die Garage zu kommen. Wie ist es aber, wenn mir jemand mein Motorrad tagsüber oder sogar nachts aus der Garage klaut. Denn auch nachts habe ich die Garagentür zwar unten aber nicht verriegelt. Man kann sie problemlos öffnen. Ist mein Motorrad versichert? ....oder muss ich in Zukunft das Lankradschloß reinmachen, damit es versichert ist? Danke für die Antworten. Gruß Liborio.

...zur Frage

Haftet eine Werkstatt bei Diebstahl des Motorrads?

Heute morgen bin ich mit meiner Frau zu einer Autoreifenwerkstatt gefahren. Werde meine Motorradreifen erneuern. Habe das Motorrad gegenüber der Werkstatt zwischen zwei Autos abgestellt. Da sollte ich es hinstellen, da sonstwo kein Platz war. Bin in die werkstatt rein und habe dort die neuen Reifen hinterlegt, den Schlüssel abgegeben und vereinbart, daß ich in den nächsten zwei Tagen anrufen soll, ob die schon fertig sind. Habe werder einen Beleg, Auftrag oder Quittung bekommen. Also nichts, was nachweisen könnte, daß ich es dort gelassen habe. War das nun leichtsinn? Hätte ich auf einen Auftrag oder Quittung bestehen sollen? ...naja, habe mir nichts dabei gedacht. Aber als ich mit meiner Frau und dem auto weggefahren bin fragte ich mich wie es ausschaut, wenn das Motorrad nun geklaut wird? Kann ja nichts nachweisen, daß ich es dort gelassen habe, außer meine Frau die es bezeugen kann und jemand aus der Werkstatt. Ich habe keine Teilkasko. Aber hat die denn damit was zu tun, immerhin ist die Maschine jetzt in der Obhut der Werkstatt, d.h. sie sollten mir den Verlust bei Diebstahl ersetzen, denke ich, auch wenn das Motorrad auf der Straße steht, oder? Wie ist es denn, wenn nun das Motorrad geklaut wird? Hätte ich mir doch eine Auftragsbestätigung schreiben sollen? Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Was ist an ABS auf der Rennstrecke problematisch?

Die Frage wurde hier schon mal gestellt, die Antworten finde ich unbefriedigend. ABS verhindert driften, okay, das will nicht jeder, auch nicht auf der Rennstrecke. Warum freut man sich jetzt über ein ABS bei Superbikes (Honda), worin bestand oder besteht das technische und fahrerische Problem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?