"Hardenduro" mit Straßen zulassung

1 Antwort

Willst Du Dich wirklich so stark spezialisieren?

Wir hatten damals mit der 500er XL jede Menge Spaß - mit Federung bis Block in der Kiesgrube und in der nächsten Woche auf Tour an den Gardasee. Mit der ging alles...

Heutzutage 350/400 ccm von Suzuki &Co., damit hast Du eine geländetaugliche Enduro, kannst aber auch mal in die Stadt, zu Freunden usw. fahren! G...anz toll fand ich meine WR 426 von Yamaha für's Gelände. Die war sowas: Wettbewerbsenduro mit Straßenzulassung. Aber nur Kurzstrecken sinnvoll.

Wenn Du wirklich nur Sport crossen willst, warum bist Du dann hier? Dann sind doch Offroad- Profis bessere Ansprechpartner.

Schon mal danke für deine Antwort. Also es geht mir darum ein bischen Spaß auf der Strecke zu haben. D.h. mal ein paar Runden zu fahren über die Tables zu fahren etc. oder auch mal in eine KiesGrube oder so fahren. Mein Ziel ist es nicht Rennen zu fahren, dazu bin ich schon zu alt (da hätte ich schätz ich mal eher anfangen müssen) und daran hätte ich auch keinen Spaß. Und ich denke das man mit einer Sport Enuro sind halt auch die 16 Km auf Straße möglich. Nur ich will halt was sehr Stark in richtung Cross geht da ich halt ins etwas "Schwereres" Gelände will. Also nicht umbedingt sehr schwer für den Fahrer, aber wo man gute Federung Usw braucht.^^

0

Was möchtest Du wissen?