Mir ist gestern das Kupplungsseil bei meiner Yamaha FZR 600 gerissen. Ich habe es erneuert und nun geht der erste Gang nicht mehr rein. Woran kann das liegen?

2 Antworten

Dann muss das Spiel der Kupplung neu eingestellt werden . So weit es die Schrauben oben und unten zulassen herausdrehen aber nicht so weit das  das sie sich lösen voneinander . 

Dann versuchen das auf dem Hauptständer  stehende Motorrad den ersten Gang einzulegen ohne das der Motor läuft  dann versuchen das Hinterrad ohne Kupplung zu drehen  sollte die möglich sein die untere Schraube so weit zurück drehen bis es sich nicht mehr drehen lässt  . 

Sollte dies dann auch noch nicht möglich sein das mit der oberen Einstellschraube weiter das Spiel einstellen bis sich das Rad nicht mehr von Hand drehen lässt .  dann muss das Spiel des Kupplungshebels noch exakt eingestellt werden  so das die Kupplung nicht schleift wen man sie loslässt  das wird dann weiter mit der Einstellschraube oben gemacht  so dass er 1-2 mm sich bewegen lässt bevor man Zug am Hebel durch die Kupplung spürt . und sauber ein Gang einlegen lässt .

 Das  alles kann man in 15-20 Minuten schaffen auch als unerfahren Schraub er . Es sollte aber der richtige Zug und auch richtig eingebaut sein sonst kann es nicht gehen  und wen da schon Veränderungen an der Kupplung sind  kann es auch schon der Fehler sein wobei man dann alles zerlegen muss um die Fehler zu finden und auch defekte Teile zu tauschen wie schwache Federn Reibscheiben ( Kupplungbeläge ) Stahlscheiben . 

Viel Glück

Vielleicht ist es ja die Hitze, aber wenn jemand in der Lage ist, seinen Kupplungszug zu erneuern, warum ist es dann für die selbe Person nicht möglich, ihn auch einzustellen bzw. warum ist es ein Rätsel, wenn der 1. Gang nicht reingeht?

Hallo geht's noch? Man darf ja wohl mal fragen stellen oder wozu dient diese Seite hier? können ja nicht alle so super schlau sein wie du....

0
@silas

LOL, "Hallo geht's noch?" hab ich auch gedacht, als ich die Frage gelesen habe.

0

Was möchtest Du wissen?