Hallo Leute ich kenne mich null mit Motorrädern aus und möchte mir gerne wenn ich älter bin ein schnelles und ein modernes kaufen was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Na Großer

nichts Wissen ist keine Schande, nur nichts lernen wollen. na und Motorradl und Technik findest du im Netz. Na und neue Motorräder sind in der Regel modern und das mit dem schnell, das gibt sich mit der Zeit. Wie ein Motor funktioniert, die Bremsen und das Fahrwerk, kannst auch im Netz nachsehen. So kannst du deine Groschen sparen und fürn Schein, Schutzkleidung und ein Motorradl sparen.

Grüßle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warten, warten, noch länger warten und wenn Du dann irgendwann Taschengeld übrig hast, kaufts Dir ein paar Zeitungen, sagst ein paar mal booh ey, krass und gehst dann zu einer Fahrschule um mehr zu erfahren.

Dort sagste dann: ey habt ihr nen Schaden, so teuer? Hab ich bei Ebay voll billiger gesehen und gehst wieder raus. Das wiederholst du dann bei diversen anderen Fahrschulen.

 

Im Ernst: Das ist eine Scherzfrage von Dir! Einerseits willst du dich immer für Motorräder interessiert haben und andererseits kennst du Dich damit Null aus?

In Deinem Alter kannten wir beim Quartettspielen die Daten eines jeden Fahrzeuges auswendig und Warum? Weil es uns wirklich interessiert hatte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mankalita2
28.04.2016, 08:32

Ich wette, die meisten Kids heute kennen kein Quartett mehr.

4

Da du erst 14 Jahre alt bist,hast du noch genügend Zeit dich was Motorräder angeht schlau zu machen...viel Spaß dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"was soll ich machen?" - Erst einmal erwachsen werden. Wenn du dann alt genug bist wirst du schon wissen wo deine Prioritäten liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wart noch paar Jahren und wenn Du das richtige Alter erreicht hast, kannst dich gerne noch mal melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am leichtesten kannst du dich durch "Fachliteratur" zu deinem neuen
Hobby schlau machen. Das bedeutet, dass du im Zeitschriftenladen oder der
entsprechenden Abteilung eines Supermarktes erst einmal in den dort
ausliegenden Motorrad-Zeitschriften stöberst. Es ist sicher eine -von
den vielen verschiedenen- dabei, die dir Spaß macht und die kaufst du
dann. Das ist mit dem "Taschengeld" eigentlich bezahlbar. Wenn du dann mal eine Zeitschrift gefunden hast, die du regelmäßig lesen möchtest, weil sie so
tolle Informationen liefert, kannst du sie auch abonnieren, dann wird sie dir regelmäßig ins Haus geliefert. Sollte ein solches Zeitschriften-Abonnement deinen Taschengeldrahmen sprengen, dann lass es dir z.B. zum Geburtstag oder zu Weihnachten schenken. Wenn du dann merkst, dass du echtes Fachwissen erlernen und vertiefen möchtest, kannst du auch noch Bücher zu dem Thema kaufen. Eines Tages wirst du dann hier als "Experte" alle Fachfragen zu Motorrädern beantworten können. Ist das nicht 'ne tolle Aussicht?  :-)

Falls du noch Fragen zu dieser Sache hast, stelle sie hier als "Kommentar"
ein. Du schreibst ja nicht schlecht, aber mit Satzzeichen wie Punkt und
Komma wären deine Worte noch besser/leichter lesbar. Danke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal deine Eltern zu überreden, dass du mit 15 1/2 den A1 Führerschein anfangen kannst. 125er Motorräder sind zwar nicht ganz so "schnell" aber dafür kriegst du schon mal Erfahrung im Umgang mit Motorrädern.

 Mit 18 dann auf A2 upgraden und mit 20 auf A Offen. Um in die nächst höhere Klasse zu kommen musst du jeweils dann nochmal zur Fahrschule. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mankalita2
28.04.2016, 08:41

Naja, um erst mal einen Grundstock an Wissen über Motorräder zu erlangen, ist der A1 Führerschein nicht wirlich von Bedeutung. Nicht alle Eltern können das ihren Kindern finanzieren. Führerschein, Schutzkleidung, 125er samt Unterhalt - da kommt was zusammen!

Wissen über Motorräder kann er sich auch anders aneignen (--> Katastrofuli)

Ich kannte mit 11 oder 12 bereits die Unterschiede von V-, Boxer- und Reihenmotor, und konnte diese (auf einem Blatt Papier gemalt, also nur in der Theorie) in ihre wichtigsten Einzelteile zerlegen und kannte die grundlegendsten Abläufe in einem Motor (Verdichtung, Zündung usw.). Dazu brauchte ich aber keinen Schein und musste auch nicht selbst fahren.

2

Was möchtest Du wissen?