Hallo, Ich bin 15 jahre alt,und wollte wissen ob man sich ein Motorrad für den 50ccm führerschein kaufen kann und dann enddrosseln kann so das man das Potenzi?

6 Antworten

...ob man sich ein Motorrad für den 50ccm führerschein kaufen kann

Ein Satz und gleich 3 Themen. Zum einen brauchst du Geld, wenn du dir etwas kaufen möchstest. Mit einem Führerschein kannst du etwas nicht bezahlen. Zum anderen gibt es für 50er keine Führerscheine, nur Prüfbescheinigungen und mit einer Prüfbescheinigung darfst du kein Motorrad fahren, sondern eben maximal nur eine 50er, die den Bestimmungen entspricht.

Man könnte eine 50er soweit aufrüsten, um die Fahrleistung einer 125er entspricht, aber dafür braucht es viel Geld, Fachwissen. Dies alles geht aber stark zu Lasten der Haltbarkeit und alles was schneller als eine legale 50er wäre erfordert einen Führerschein für eine 125er.

Du merkst, das wird nichts. So oder so rum.

AM ist doch ein Führerschein?

2
@julian04
Zum anderen gibt es für 50er keine Führerscheine, nur Prüfbescheinigungen ...

Hast du sicher nur überlesen, oder?

0
@geoka

?

AM ist doch ein 50er Führerschein und den kann man in manchen Bundesländern schon mit 15 machen.

0

Wenn du deinen Plan in die Tat umsetzen würdest, solltest du dir dieses Zitat auf der Zunge zergehen lassen:

Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat ...

https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Hi,

Du darfst eine 50er in Deutschland nur gedrosselt fahren. Entweder auf 45km/h oder 25km/h.

Komplett ungedrosselt zu fahren, ist in Deutschland leider nicht erlaubt. Ganz egal welchen Führerschein du hast.

Leicht verwirrt?

"..ob man sich ein Motorrad für den 50ccm führerschein kaufen kann.."

Ein Motorrad kaufen mit AM? Ernsthaft?! Nein, das darf man nicht.

"..dann enddrosseln kann so das man das Potenzial von einer 125er hat?"

Ein enTdrosseltes Motorrad ist etwas schneller als eine 125er ;-)

Wolltest du vielleicht wissen, ob man mit einem Motorradführerschein eine 50ccm offen fahren darf? Nö, das geht oder ging nur in bella italia.

stimmt: "leicht verwirrt". ;-) Bonny

1
Nö, das geht oder ging nur in bella italia.

Träum ruhig weiter...

1

Es klinkt vielleicht etwas eingebildet, aber in meiner und der nachfolgenden Generation waren wir mit 15 Jahren sehr viel weiter. Bei Deiner Reife und Intelligenz erreichst Du das vielleicht in 5 bis 8 Jahren. Wie ich Dich verstanden habe, möchtest Du ein 50 ccm -Moped kaufen und eine Drossel entfernen, damit sie auf 125 ccm kommt.  ----- Da gehe ich besser nicht drauf ein. Würde mich vielleicht noch irrer machen. --- Aber das wäre mal eine Erfindung.

Aber ein Tipp: Pumpe den Zylinder von 50 ccm auf 125 ccm mit Pressluft auf. Dann hast Du erst mal das Motorvolumen geändert. Die Leistungssteigerung erklären wir Dir hier nicht, aber in der nächsten Woche zeigen wir Dir eine Farbauswahl eines Rahmens. ---

Da ist sie wieder, meine Angst vor der Zukunft. Ich bitte darum, das ein 16. jähriger (oder besser noch jünger) mir den Glauben an die Zivilisation zurück bringt. Hier sind genug von der jüngeren Generation vertreten die es "wirklich drauf haben". So lange versuche ich die Tränen der Verzweiflung und der Resignation zu trocknen. Gruß Bonny

Vermutlich hat er mal etwas irgendwo gelesen und per stille Post ins Hirn transferiert. Wenn das Falsche schon nur halb verstanden wurde und falsch weitererählt wird, dann wäre das eine Erklärung dafür, dass von jungen Leuten so viel Mist im Internet steht. Keiner ist bereit sich sachlich mit einem Thema auseinanderzusetzen, man möchte alles sofort auf dem goldenen Tablet präsentiert bekommen.

3
@geoka

Fehlende Fachkompetenz ist ja nicht schlimm (dafür gibt es ja uns. ;-)). Aber etwas nachdenken und etwas mehr "Innelegänz" kann man von einem 15 jährigen schon verlangen. Viele haben mit 18 schon eine Familie, die eigentlich ernährt werden sollten (ich weis, es geht auch früher, ist aber nicht so oft).

An meinen beiden "Biker-Treffpunkten" habe ich öfter mit jungen Motorradinteressierten zu tun. Manche sind kaum älter als 10 Jahre (kommen mit den Eltern). Man ist oft überrascht was die für wirklich sinnvolle Fragen stellen. Natürlich bekommen die auch vernünftige Antworten. Das macht nicht nur mir Spaß. --- Aber solche sinnfreien Fragen wie die hier oft auftauchen, habe ich in all den Jahren "vor Ort" noch nicht erlebt.

Ich schreibe oft: "Ich habe Angst vor der Zukunft". das ist natürlich nur sarkastisch gemeint und bezieht sich auf den jeweiligen Fragesteller. Die Jugend ist schon in Ordnung. Mal ehrlich: Waren wir als Jugendliche besser? Wohl kaum. Nur wir hatten es schwerer an Informationen heran zu kommen. Da waren Respekt und Höflichkeit beim persönlichen Erfragen gefragt. Aber sonst haben wir den gleichen Blödsinn gemacht, wie die heutige Jugend. Nur war es früher handwerklich schwieriger (fehlendes Werkzeug, Ersatzteile, Lehrbücher). Man musste improvisieren. Hatte man sich das Fachwissen angeeignet, war es kein Hexenwerk mehr das Moped zu reparieren oder zu tunen.

Auch der Straßenverkehr war damals um vieles ungefährlicher. Auch die "Erfahrung" erwischt zu werden war geringer (ich hatte da weniger Glück. Etliche "Lehrlingsbeihilfen" für "Polizeifeste" gesponsert. Bonnys "Mopede" waren hier schon ziemlich bekannt. Grins). So hat jede Generation ihre Vor- und Nachteile. Nur wir "Alten" waren pfiffiger und erfinderischer. ;-) Gruß Bonny

1

Was möchtest Du wissen?