Hallo, habe ne GSXR 1100 Gu 74c, 86er. Im Leerlauf macht die Kupplung geräuche ?

3 Antworten

Steuerkette oder Anlasserfreilauf.

Ich tippe auf das Ausrücklager, den Ausrückmechanismus oder das Hauptlager, auf dem das Kupplungszahnrad gelagert ist. Haben sich die Kupplungsscheiben schon sehr in den Korb gefressen?

Kuplungsproblem

Hallo habe bei meiner Suzuki GSX600F ein Problem mit der Kuplung. Mir bricht unten die klammer wo das seil eingehängt wird,schon die zweite nach 100Km.Weiß einer was da los ist?

...zur Frage

Wie stellt man Kupplung nach?

Bei Verschleiß der Reibscheiben etc. in der Kupplung kann man die Kupplung irgendwie nachstellen, sodass man sie noch eine Weile fahren kann meint ein Kumpel von mir. Weiß jemand ob das bei allen Kupplungen geht? Ist das einfach oder ist es eigentlich Murks und man sollte immer Neuteile verwenden?

...zur Frage

Muss man bei einer Anti Hoppingkupplung nicht mehr kuppeln?

Mir wurde gesagt das man da nicht mehr Kuppln muss beim schalten. Dass kann ich nicht ganz glauben, stimmt das?

...zur Frage

kann das Getriebe plötzlich in den falschen Gang schalten

Hallo! Letzten Herbst ist es mir mehrfach passiert, dass bei meiner (fast neuen) KTM Duke 200 der 6. Gang erst verzögert mit deutlichem Ruckeln des Motorrads reingegangen ist. Konkret habe ich ganz normal hochgeschaltet (bei rd. 90 km/h), aber als ich den Kupplungshebel wieder losgelassen habe hat die Ganganzeige nur geblinkt und ein rotes Warnlicht ist angegangen (also das normal grüne Neutral-Lämpchen war rot, was nicht sehr beruhigend ist bei 90 km/h). Der Motor hat kurz hochgedreht im Leerlauf und dann ist nach ca. 2-3 Sekunden mit einem deutlichen Ruckeln doch der 6. Gang reingegangen. Das hat sich doch etwas gefährlich angefühlt. Bei meinem KTM-Händler habe ich die Auskunft bekommen, dass dies überhaupt nicht gefährlich ist, sondern nur daran liegt, dass die Zahnräder der neuen Maschine - besonders im 6. Gang - noch nicht abgenutzt sind und deshalb manchmal der Gang nicht gleich reingehen würde.

Seither habe ich aber immer bei höheren Geschwindigkeiten Angst, dass das Motorrad sich plötzlich "denkt", es wäre jetzt eigentlich lustig, z.B. bei 90 km/h statt einen Gang rauf drei Gänge runterzuschalten, was vermutlich tödlich enden würde. Ich bekomme das Bild nicht aus dem Kopf, dass ich in den 6. schalten möchte und stattdessen legt das Getriebe den 2. Gang ein und es katapultiert mich 100 Meter weit gegen einen Baum.

Ist es technisch überhaupt möglich, dass so etwas passiert? Kann es sein, dass wenn ich die Kupplung ziehe irgendein Gang reingehen kann? Oder ist das Getriebe sowieso "gefangen" zwischen dem aktuellen Gang und einem rauf oder runter? Bitte um eine beruhigende Nachricht :o)

Danke! Lg, Michael

...zur Frage

Hydraulische Kupplung nachrüsten?

würde gerne an meiner Husqvarna SMR 125 eine hydraulische Kupplung nachrüsten hab da ein paar Kits auf Amazon gesehen jetzt wollt ich fragen ob das legal ist und ob der tüv oder die Polizei da was dagegen hat :)

...zur Frage

ist das meine kupplung ? (Duc Monster)

Hallo,

wenn ich im 1. Gang einkupple, ruckelt (springen spürbar im Lenker) meine Duc recht ordentlich bis sie auf Touren kommt. Alle anderen Gänge laufen prima. Hat jemand eine Idee was das sein könnte ?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?