Hallo, habe ein 1 cm großes Loch in meinem Kolben(Dnepr mt11) wiso???????

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier fehlen wieder wichtige Angaben in der Frage. Zum Beispiel, wieviel km die Maschine schon gelaufen ist und ob vor einiger Zeit eine Inspektion mit neuen Kerzen oder etwas anderes gemacht wurde.

Falls ja, wäre zu vermuten, was der Gast geschrieben hat.

Aber Dnepr ist ja russisch, oder? Da würde mich auch eine andere Ursache nicht wundern. Vor einiger Zeit habe ich mal 10 Kolben in Russland machen lassen. In D 800,- EUR/Stück, in Russland 50,- EUR/Stück für Guß, Bearbeitung und incl. Transport. Ich habe sie aber gleich wieder entsorgt. Der Guß war dermaßen miserabel, kaum auszuhalten. Die gießen "frei Schnauze". Einen Mikrometer kennen die auch nicht, nicht einmal eine Schieblehre, höchstens einen Zollstock. Es kann also ohne weiteres sein, dass bei einem Kolben der Kolbenboden an einer Stelle einfach zu viele Lunker hatte oder schlichtweg zu dünn war.

Also Kolben tauschen (vor dem Einbau genau kontrollieren), dann das Gemisch richtig einstellen und Kerzen mit dem korrekten Wärmewert rein (falls das nicht so ist). Und weiterhin hoffen und beten...

Was möchtest Du wissen?