2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von den Richtern kann man nicht erwarten,dass sie je mit Motorrad unterwegs waren-von den RA auch nicht.Dieses Urteil wiederspricht jeder praktischen Erfahrung.Sogar im Fahrlehrerverband wird die Fahrordnung :Guter Leithammel 1.,dann der/die Schwächste als 2. und der Sicherste und Erfahrenste als Lumpensammler.

Das sehe ich auch so!!!

0

Wenn Richter ein Urteil fällen, von Sachen die sie nicht verstehen kommt meist nur Müll raus.

Seit vielen Jahren fahre ich oft in Gruppen, deren Stärke zwischen 10 und 50 Motorräder variiert. Im Allgemeinen kann man da von Erfahrung sprechen. Aber in einer Gruppe, die noch nie zusammen gefahren ist, nützt die beste Erfahrung nichts. Es werden Richtlinien erhoben, die allgemein bekannt sind. Viele kennen die nur aus Erzählungen. Aus Unsicherheit und Angst (Platzangst, wegen zu dichten Fahrens) werden immer die gleichen Fehler gemacht. Alle kennen das mit dem Versetzt fahren. In Fahrten mit Fahrern, die mir als Gruppenfahrer unbekannt sind, kommt es immer wieder vor, dass grade in einer Kurve die Fahrer ihre Geschwindigkeit nicht richtig einschätzen können und plötzlich neben mir fahren. Das kann ich absolut nicht haben. Wir hatten früher in meinem MC eine feste Reglung: Immer versetzt in Zweierreihen mit gleichem Abstand. Obwohl es schon mal einen Sturz oder ein plötzliches Ausweichen wegen Tiere gegeben hatte, gab es nie einen Massenunfall. In den großen Bikerfahrten (Gedenkfahrt, Toysfahrt u.s.w.) gibt es immer wieder schwere Stürze mit mehreren Motorrädern, weil sich einige nicht daran halten können. Bei Gruppenfahrten mache ich fast immer das Schlusslicht. Ich weiß wie man blockt und ich brauche auch nicht auf jemand hinter oder neben mir achten. Auf Landstraßen hat sich aber bewährt, einspurig hintereinander zu fahren. Die Schlange ist zwar länger, aber die unerfahrenen fühlen sich sicherer. Da es keine Ampeln gibt, spielt es auf der Landstraße keine Rolle, wie lang die Schlange ist. Gruß Bonny

Wenn ein totaler Anfänger dabei ist (was aber selten vorkommt) dann wird er bei uns von zwei 'Profis' abgeschirmt, also einer vor und einer nach ihm.

0

Was möchtest Du wissen?