Hält die Batterie 2 Wochen bei -2 Grad aus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, der Stromspeicher wird es aushalten, wenn er "gesund" ist.

41

Danke für das Sternchen. :)

0

Sie wird wahrscheinlich nicht gleich kaputt gehen solange sie noch in halbwegs gutem Zustand ist. Wenn du das aber jedes Jahr machst wird sie dir wahrscheinlich einige Jahre früher kaputt gehen als wenn du sie ausgebaut im Haus bzw. Frostgeschützt aufbewahrst. Eventuell musst du sie vor der nächsten Fahrt laden.

Probleme nach Sturz?

Ich hab vor mir diesen Frühling ein Motorrad zu kaufen. Dabei habe ich mich auf eine Triumph Street Triple festgelegt. Nun bin ich vor 3 Wochen bei einem Händler fündig geworden. Eine praktisch neue Street Triple mit 885 km und gemachtem 1. Service für ca. 6600 EUR von einer Privatperson, aber über einen Händler.

Nun ist es aber so, dass die Maschine letzte Woche probegefahren wurde und die Person dabei mit dem Motorrad gestürzt ist. Die Spuren sind: - gebrochener Kupplungshebel - zerschlagener Bar-End - abgeschliffene Motorabdeckung - abgeschliffene Bremszange - zerschlagene Kühler-Abdeckung - abgeschliffene Fussrasten - abgedrückter und zerkratzter Blinker - abgeschliffenes Gabel-Ende

Nun hat der Händler gemeint, er werde ALLE Schäden beheben können und die Maschine könne wieder in den Ursprungszustand hergestellt werden. Die Kosten gehen zu Lasten des Probefahrers und dessen Versicherung.

Ist es ratsam von der Maschine zu lassen oder kann ich beruhigt zugreifen? Bin froh um alle Meinungen.

Danke.

...zur Frage

[m. 15j] Mit dem 45 km/H Moped nach Deutschland?

Guten Tag, liebe Leserinnen uns Leser.

Da dies mein erster Beitrag ist, möchte ich mich kurz vorstellen - mein Name ist Andreas, ich bin 15 Jahre alt und komme aus Oberösterreich, direkt an der grenze zu Bayern.

Ich bin seit meinen 13. Lebensjahr vom Mopedvirus infiziert, und bald ist es soweit - in etwa Zwei Wochen werde ich mein Moped bekommen, einen Keeway Matrix 50 (Roller).

Bevor jemand rum meckert, ich mache nächstes Jahr den A1 Führerschein und kaufe mir dann ein richtiges Moped statt dem Roller, und mache den Mopedschein jetzt nur, da ich zur Lehre muss und auf dem Land wohne (Eingeschränkte Mobilität). ________

B2T:

Trotz meiner Mopedsucht würde ich noch gerne eine Sache wissen bevor ich auf den Bock springe, und zwar - darf ich mit 15 Jahren (!!) und einen auf 45 Km/H zugelassen Kleinkraftrad auch nach Deutschland?

Ich frage mich dies, da man bei euch (in Deutschland) die Führerscheinklasse AM erst ab den vollendeten 16. Lebensjahr bekommt und ich somit ja eigentlich zu jung wäre.

Ich habe schon oft die SuFu benutz, höre aber immer gespaltene Meinungen und das in uralten Beiträgen.

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Hilfe,

freundliche Grüße, MopedTunerAT

...zur Frage

Problem mit Spritversorgung im 2 Takter Motor?

Guten Abend,

habe ein Problem mit meinem Roller. Schraube jetzt schon seit zwei Wochen dran rum(nicht so viel Zeit) und nach gewechselten Kolbenringen und einer neuen Lichtmaschine kommt jetzt das erste Lebenszeichen von dem Kleinen. Nun zu meinem Problem:

Der Roller springt nur an, wenn ich Startpilot in den Vergaser sprühe, und er bleibt dann nur solange an, wie der Startpilot gesprüht wird danach ist tote Hose. Den Vergaser habe ich gereinigt. Komischerweise war aber nur eine Düse drinnen die ich rausdrehen konnte, diese ist aber sauber. Schwimmer sollte auch korrekt drinnen sein. Leider ist dieses Röhrchen abgebrochen wo der E-Choke rein kommt aber das sollte ja nicht alles verhindern(habe ihn auch ausgebaut und finger drauf gehalten geht trotzdem nicht) . Und die letzte Information die ich noch habe: Aus dem Überlaufventil des Vergasers läuft der Sprit wenn ich zulange kicke.

Weiß jemand wonach ich noch schauen könnte. Würde gerne dieses Jahr noch ein paar Runden drehen bevor die Schlechtwetterzeit beginnt:/

Vielen dank für die hilfe:)

ps: Roller ist ein Peugeot Zenith Bj. 95

...zur Frage

Anfänger - großes Krad?

Hallo Leute, nun melde ich mich auch mal wieder. Habe letzten Do. endlich den Führerschein gemacht (hat auf Anhieb geklappt!!!!). Habe bereits im letzten Jahr angefangen, den Schein zu machen, hatte im August dann einen kleinen Unfall (enge Kurve- gegen ein entgegenkommendes Auto) und habe da erst mal 3 Wochen pausiert , um dann im Oktober (nach 2 Wochen Urlaub...) erst mal ganz aufzuhören. Bin dann jetzt im März 3 x gefahren und hatte also letzte Woche Prüfung. Und meine Maschine (ach, was gefällt die mir so gut) steht schon vor der Tür. Habe mich dann gestern auch mutig auf meine Yamaha Drag Star gesetzt und bin mal um die 4 Ecken damit. Und nun kommts: ich (Frau, 1,63 m, 60kg, über 40 Jahre) war doch extrem unsicher und dann ist das doch eine ganz andere Maschine als in der Fahrschule - allein schon Kupplung so weit vorn... und den Kupplungszug kann ich auch grad so greifen. Möp ist 2 mal mit einem Satz nach vorne, weil ich dachte, dass das doch gar nicht sein kann...so weit auf... hm. und nachdem ich nun gelesen habe, dass man doch besser (wenn schon Chopper) mit einer kleinen Virago anfangen sollte... da habe ich doch etwas schiss bekommen, ob ich das alles in den Griff bekomme. Mein Männe meint zwar "klar, fang langsam an. dauert zwar etwas länger aber hast auch mehr spass und musst nicht nächstes Jahr wieder eine neue Maschine kaufen" - ich bin aber jetzt doch sehr verunsichert, obwohl ich meinen Kopf durchgesetzt habe und die DragStar unbedingt haben musste und die mir ja nach wie vor soooo gut gefällt. Aber unsicher bin ich doch.... Also im Berufsverkehr trau ich es mir dann doch nicht zu. Ist das normal oder bin ich einfach zu ängstlich oder habe ich es doch noch nicht richtig gelernt, zu fahren????

...zur Frage

Motorrad kälte wärme verhältnis beim starten?

Hey liebe community ich wollte euch mein problem nochmal ausführerlicher schildern.

Also ich bin besitzer einer NsR und zeit ca einige zeit wo die temparatur unter 5 Grad lag, sprang mein NsR halt nicht an. Bis ende oktober ist sie immer vernüftig angesprungen, einmal anlasser (ohne chocke) direkt angegangen. Neulich war ich bei einem freund, da ich sie ja nur 1 stunde draußen stehen lassen hab & ich mir nichts dabei dachte, wollte ich sie wieder starten, zahlreiche fehlversuche. Wenn man den anlasser betätigt, hört man wie sie versucht anzuspringen ich glaub man nennt des „orgeln“. Aber es kommt nichts sie springt nicht an, dabn habe ich versucht das motorrad anzuschieben, man hört ein geräusch aber es geht mit stillstand des motorrad sofort weg, also fehlversuch. Jetzt meine Frage, kann es an der kälte liegen, weil aufeinmal plötzlich ging sie von einen auf den anderen tag nicht an oder gibt es andere gründe, die batterie hab ich auch schon getauscht, sie starte beim ersten mal normal & beim zweiten nur per anschieben une beim 3 mal gar nicht mehr. Ich will noch sagen es handelt sich um eine 2 takt. Aber wenn es übernacht geregnet hat und das motorrad nass ist dann springt sie an mit und ohne choke. Ich brauche dringend hilfe bin echt verzweifelt.

...zur Frage

Motorrad ohne ABS bei Regen richtig bremsen - aber wie?

Hallo Leute!

Vor vier Wochen hatte ich bei Regen einen Unfall mit meinem Motorrad (Daelim VT 125 F, Cruiser/Chopper). Ich hatte gerade gebremst (lediglich mit der Vorderbremse) und wenige Meter bevor ich zum Stillstand kam, blockierte mein Vorderrad, was innerhalb von Sekundenbruchteilen unweigerlich zum Sturz führte, der mir leider Schien- und Wadenbein im oberen Sprunggelenk zerschossen hat, weil der Motor genau drauflag. Wie man bei Regen mit einem Motorrad richtig bremst, hatte ich in der Fahrschule nie behandelt und sonst war ich mit ihr immer nur bei schönem Wetter gefahren, deswegen stelle ich auch die Frage. Jedenfalls möchte ich sobald ich wieder fit bin, das Bremsen auf nasser Fahrbahn üben, um solche Unfälle in Zukunft zu vermeiden. (Vollbremsung auf trockener Bahn ist kein Problem) Dass eine Chopper nicht unbedingt DIE Maschine für Regenwetter ist, ist mir auch bewusst. Sofern es was zur Sache tut, möchte ich noch erwähnen, dass sich die Bremse der Daelim, im Gegensatz zur Honda CBR 125 die ich in der Fahrschule hatte, relativ schlecht dosieren lässt.

Ich danke euch im Voraus

Faethon

P.S. Meine Maschine für den A2-Schein wird auf jeden Fall ABS haben, das habe ich durch den Unfall gelernt. ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?