Habt ihr schon mal eine Motorradtour wegen schlechtem Wetter abgebrochen?

2 Antworten

Bei starkem Regen natürlich. Es ist mehr meine Sicherheit. Beschlagenes und ein zugeregnetes Visier bzw. Schutzbrille, rutschige Straßen mit Schlaglöchern voller Wasser und rücksichtslosen Autofahrern, das ist kein Fahrspaß mehr. Wenn ich in einem Regen komme, ist es nicht so schlimm. Da fahre ich weiter. Aber eine Tour im Regen starten, muss nicht sein. Gruß Bonny

Ja ich bin schonmal umgekehrt weil ein richtig heftiges Schauer aufgezogen ist. Ich gebe es offen zu, wollte mir das ersparen!! Aber ich hatte auch nur einen Lederkombi an.

Zephyr 550 - Härtere Stossdämpfer und Gabelfedern

Hallo, seit kurzer Zeit bin ich stolzer Besitzer einer Kawasaki Zephyr 550 (ZR 550). Ich bin mit dem Moped voll zufrieden. Nur die Stossdämpfer und die Gabel sind sehr weich gefedert.

Wer hatte dieses Problem auch schon?

Welchen Tipp habt ihr, für härtere Qualitätsdämpfer und Gabelfedern?

...zur Frage

Möglichkeiten zum Gepäcktransport auf Yamaha YZF R125 gesucht!

Hallo liebe Community,

Ich besitze seit letztem Jahr eine Yamaha YZF R125 und bisher habe ich meistens wenn es etwas zum Transportieren gab, versucht es in meinen Rucksack zu "stopfen". Auf Dauer kann das allerdings keine Lösung sein. Da ich dieses Jahr im Sommer vielleicht mit Freunden zum Zelten fahren will, suche ich nach Möglichkeiten Gepäck sicher mit dem Motorrad transportieren zu können. Manchmal ist es aber auch schon ein Helm für einen Sozius oder mein Kamerastativ was mich vor echte Transportprobleme stellt. Das soll heißen, dass ich keineswegs versuche aus einem kleinen Sportmotorrad eine Reisegefährt zu machen, aber es wäre schön, wenn ihr Ideen habt, wie ich auch mal etwas größeres Gepäck transportieren kann.

Noch kleine Zusatzfrage : Was haltet ihr von der Büse Racing Jacke und Hose als Motorradbekleidung, wenn ich hauptsächlich bei trockenen Wetter, aber hin und wieder bei kühleren Temperaturen fahre?http://www.louis.de/_30fc0d40421ffe219b451d92f42d4dce07/index.php?topic=artnr_gr...

...zur Frage

Erste längere Tour - Was muss ich beim Motorrad checken? Tipps für die Strecke GB-D?

Hi! Habe seit Sommer 07 meinen Schein und bin, bis auf einige Ausnahmen, fast nur in der Stadt gefahren, das aber täglich und bei jedem Wetter. Nun plane ich meine erste längere Fahrt (London-Münster) und bräuchte eure Tipps, was ich alles beachten sollte. Sollte ich das Motorrad (Suzuki 500e Bj.99) in ner Werkstatt durchchecken lassen? Was würdet ihr überprüfen? Wie plant ihr Tankstopps ein? Markiert ihr diese schon auf der Strecke? Kennt ihr vielleicht ne schöne und relativ schnelle Route?

Danke schon mal für eure Hilfe! m*

...zur Frage

Wie stellt Ihr das an, daß die Maschine nach dem Winterschlaf möglichst gleich wieder anspringt?

Muss zugeben, habe von Technik keine Ahnung. Heute morgen habe ich mein kleines Motorrad aus dem Winterschlaf gerissen. Habe die volle Batterie eingebaut und versucht zu starten. Nach dem 15 Versuch war die Batterie wieder alle. Nun bin ich wieder am laden. Joke hatte ich gezogen, eine andere Möglichkeit kenne ich nicht oder auf was ich sonst noch achten soll. Habt Ihr auch so Probleme nach einer langen Stilllegung (4 -5 Monate)? Werde es in einer Stunde wieder probieren. Den ersten Mucks hat sie ja schon von sich gegeben, aber der Saft reichte dann doch nicht mehr aus. Habe ich was falsch gemacht oder ist das normal? So hartnäckig wie dieses Mal war es noch nie. Wird das mit dem altern der Maschine schlimmer? Oder hätte ich die Maschine doch ab und zu mal anmachen sollen, wärhrenddessen dem Winterschlaf? Bin aber auch hartnäckig und versuche es weiterhin. Irgendwann wird sie ja schon anspringen. Gruß Otto.

...zur Frage

Dreiwöchige Motorradtour allein als Anfänger machen?

Hallo,

befinde mich momentan in Neuseeland und ich habe mir überlegt, die Südinsel mit dem Motorrad zu erkunden. Jedoch stell ich mir jetzt die Frage ob das überhaupt Sinn macht. Grob überschlagen müsste ich in diesen 3 Wochen ca. 4000€ ausgeben (könnte auch mehr sein). Habe meinen Führerschein erst seit einem Jahr, deswegen weiß ich auch nicht, ob das zu riskant wäre, obwohl ich am Tag je nachdem 1-3 Stunden fahren würde. Hat das einer von euch schon gemacht? Findet ihr die Idee eher gut oder ist die Idee eher ein Hirngespinst? Geplant hätte ich die Tour im Januar 2017.

Freue mich über jede Antwort!

Liebe Grüße

...zur Frage

Keine Garage für den Winter... Tipps erwünscht!

Hallo zusammen, das Lämmchen hat mal wieder eine Frage: Mein Möppi steht hinterm Haus unter einem Motoradhäubchen :-). Nun wird es ja bald Winter. Ich habe keine Unterstellmöglichkeit und es lohnt sich auch nicht wirklich, ganzjährig eine Garage für monatlich 50 Euro anzumieten. Nun meine Frage: Wie sehr schadet einem Motorrad, wenn es den Winter draußen verbringt? Ich gehe mal davon aus, dass man bei trockenem Wetter doch schon das eine oder andere Mal fährt. Muss man da irgendwas am Möppi machen? Wie sieht das bei euch aus? Oder habt ihr noch Ideen, wie und wo man an eine Unterstellmöglichkeit kommt? Nur für den Winter meine ich.

Ratlose Grüße vom Lamm

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?