Habt ihr auch ab und an Probleme, mit einschlafenden Fingern?

5 Antworten

Habe gerade die Fahrschule hinter mir und ich hatte während meiner gesamten Fahrstunden ständig das Problem, daß mir nach ca. einer halben Stunde Zeige-/Mittel- und Ringfinger der rechten Hand taub wurden. Mir wurde gesagt das liegt an der verkrampften Haltung und der Anspannung als Anfänger, wäre nachvollziehbar da ich doch, gerade bei starkem Wind und hohen Geschwindigkeiten die Griffe ziemlich "gekrallt" habe und rechts muß man zudem auch ständig den Gashebel bedienen.

„Mir egal, solange die nicht schnarchen.“ Diese Spitzebemerkung ist nicht von mir, die habe ich von einer Antwort geklaut. Die schlafenden Finger hatten wir schon öfter (bald jeden Finger einzeln). Gruß Bonny2

Mir schlafen die Hände und die Beine auf längeren Strecken schon mal ein, allerdings nur wegen der feinen Vibrationen bei Reihenvierzylindermotoren, fahre deshalb schon seit Jahren den Dreizylinder von Triumph. Habe eine ganze Menge Mopeds probegefahren und bin wieder bei der Speedy gelandet. Bei einer Probefahrt mit der Suzuki B-King über 40 Km "volles Rohr" konnte ich danach nicht mehr richtig gehen, so sind mir die Beine eingeschlafen. Wäre das nicht passiert hätte ich wahrscheinlich die B-King gekauft, ein wunderbares Moped mit phänomenalen Fahrleistungen.

Angst vorm Motorradfahren nach Unfall?

Hallo Community, Ich habe ein Problem, vielleicht hat ja einer von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder einen Tipp.

Also ... 28.10.16: Ich fahre nach Salzburg, alles in Ordnung. Das Wetter ist gut, Ich mache mir keine Sorgen. Nachdem Ich in einem Café war, wollte Ich mich auf den Heimweg machen. Kurz vor der Autobahn war Ich einen Moment unaufmerksam, und schon war es passiert. Vor dem Auto vor mir läuft jemand über die Straße, das Auto macht eine Vollbremsung. Ich hab leider nichtmehr genug gebremst. Mit etwa 40 kmh fahr Ich ihm hinten drauf, Ich fliege über den Lenker, mit beiden Händen vorraus gegen den Kofferraum des X5. Endergebnis : Beidseitige Radius-Fraktur, sprich, Handgelenksbruch.

Seit dem bin Ich nichtmehr gefahren. Jetzt, bei Beginn der Saison, will ich wieder anfangen, jedoch habe Ich ziemlich Angst davor. Der Vorfall ist irgendwie an mir hängengeblieben... Habt ihr eine Idee was Ich dagegen tun könnte ? Ist jemandem etwas ähnliches passiert? Vorab danke für die Antworten , Lg Alex

...zur Frage

Angst als Sozia bei Schräglage

Seit ca einem Jahr bin ich ziehmlich begeistert was Motorräder angehen. Ich bin 15 1/2 und will eigendlich bald mit meinem FS für die 125er Klasse anfangen. Mei Problem ist das ich ab und an mit meinem Kumpel auf seiner YZF r 125 mitgefahren bin und ab einem gewissen grad in der Kurve immer angst habe das wir umkippen und mich desshalb wieder aufrichte. Ich weiß das es falsch ist da es zu einem Unfall kommen kann. Es regt ihn auch immer wieder auf da er die Maschinie immer runter drücken muss. Als Sozia bin ich rechr mieserabel, aber da ist einfach immer diese angst. Was kann dagegen helfen? Eigendlich will ich weiterhin mitfahren und Spaß dabei haben, aber immer wenn es um die Kurven geht hab ich keine Lust mehr und bin froh wenn wir angekommen sind. Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?