Habt ihr auch ab und an Probleme, mit einschlafenden Fingern?

5 Antworten

Habe gerade die Fahrschule hinter mir und ich hatte während meiner gesamten Fahrstunden ständig das Problem, daß mir nach ca. einer halben Stunde Zeige-/Mittel- und Ringfinger der rechten Hand taub wurden. Mir wurde gesagt das liegt an der verkrampften Haltung und der Anspannung als Anfänger, wäre nachvollziehbar da ich doch, gerade bei starkem Wind und hohen Geschwindigkeiten die Griffe ziemlich "gekrallt" habe und rechts muß man zudem auch ständig den Gashebel bedienen.

Mir schlafen die Hände und die Beine auf längeren Strecken schon mal ein, allerdings nur wegen der feinen Vibrationen bei Reihenvierzylindermotoren, fahre deshalb schon seit Jahren den Dreizylinder von Triumph. Habe eine ganze Menge Mopeds probegefahren und bin wieder bei der Speedy gelandet. Bei einer Probefahrt mit der Suzuki B-King über 40 Km "volles Rohr" konnte ich danach nicht mehr richtig gehen, so sind mir die Beine eingeschlafen. Wäre das nicht passiert hätte ich wahrscheinlich die B-King gekauft, ein wunderbares Moped mit phänomenalen Fahrleistungen.

„Mir egal, solange die nicht schnarchen.“ Diese Spitzebemerkung ist nicht von mir, die habe ich von einer Antwort geklaut. Die schlafenden Finger hatten wir schon öfter (bald jeden Finger einzeln). Gruß Bonny2

 - (Motorrad, Motorradfahren, Probleme)

Was möchtest Du wissen?