Haben Einspritzmotoren deutlich weniger Ansauggeräusche als Vergasermotoren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hat nur mit der Führung, dem Volumen und der Dämpfung der Ansuagkanäle zu tun. Schönen dumpfen Sound bekommst Du, wenn du großvolumige Ansaugrohre verbaust, die keine Schalldämpfung haben, das brummt :-) Hab ich beim Clio RS gerne gemacht, da waren die Opel und VW Freaks immer ganz neidisch, weil wir den Platz dafür hatten :-) Kann man beim Motorrad aus Platzgründen ziemlich schwierig realisieren, und führt zum erlöschen der BE.

Wenn, dann liegt das an einer anderen Ansauggeräuschdämpfung oder eben trotz äußeren gleichen Abmessungen doch andern inneren Aufbau der Auspufftöpfe.

Ansonsten machen Vergaser wie Einspritzer ziemlich genau den gleichen "Lärm"! :-))

Und vergiss nicht: Meistens sind die Vergasermodelle älter als die Einspritzer, und haben daher meistens auch noch andere Lärmbestimmungen (früher= lauter!) geltend gehabt !

Ich fand die W 800 bei einer Probefahrt allgemein enttäuschend, auch das Drehmoment war nicht so, wie ich es mir erhofft hatte...

Kann ich absolut nicht beipflichten, zumindest bei meiner und seiner VMAX nicht.

für jedes Auge, eine. - (Ansauggeräusch, Einspritzmotor, Vergasermotor)

Klar...kommt eben nur auf das "Sound-Design" an....und natürlich auch etwas auf den Hubraum... ;-)

Aber prinzipell (also ohne unterschiedlicher Ansaugdämpfer) ist es eher egal ob Vergaser oder Einspritzer.... :-)

0

Was möchtest Du wissen?