Haben alle Reifen eine Markierung, wo für das Wuchen die leichteste Stelle ist?

1 Antwort

nein, generell werden Reifen nicht mit Markierungen ausgestattet, die die leichteste Stelle anzeigen. Es gibt Markierungen für: Qualitätskontrolle, Zuordnung zur Qualität 1a, 1b, 2, Innenseite (roter Ring), 1. Harmonische (weisser Fleck, Yoko: rotes Dreieck)... Aber... Bridgestone u. Firestone markieren ihre Reifen mit einem gelben Punkt, der als leichteste Stelle genommen werden kann, Yokohama hat ein rotes Dreieck, dass speziell für Porsche gedacht ist und zu 90% auch die leichteste Stelle markiert. Generell kann man also keine Markierungen zum Wuchten verwenden, viele Reifenmonteure glauebn aber an Voodoo Zauber und setzen irgendwelche Punkte an das Ventil, und erklären dir, dass der Reifen so am besten läuft. Frage sie, warum das so ist und du hörst: das haben wir schon immer so gemacht, das ist eben so oder sonstigen Quatsch. Um richtig zu arbeiten, alo die Gewichte zu verringern, und um festzustellen, ob der Reifen ok ist, also weniger als 30gr statische Unwucht hat, geht ein einfaches Verfahren: die nackte Felge wird gemessen und auf Null gewuchtet. Dann der Reifen montiert und erneut gemessen. Diese Unwucht ist dann die des Reifens, die leichteste Stelle also. diese wird mit der schwersten Stelle der Felge zusammengebracht - perfekt! (genau gegenüber des Gewichts...) Das Gewicht wird jetzt entfernt und anschliessend völlig normal ausgewuchtet. Wichtig: nur statisch messen!!! Man könnte auch das Maschinenprogramm dafür nehmen, ist aber deutlich aufwendiger! Gruss der Kurvenflitzer.

Danke Dir vielmals! Das ist eine super Antwort mit Knowhow!

0

Platter Reifen

Mein Motorrad stand über den Winter 2 Monate in einer kalten Garage. Vor 2 Wochen haben wir ein sehr schönes Wetter gehabt, und ich habe mich entschieden eine kurze Runde auf dem Motorrad zu drehen. Tja... Erste Fahrt und direkt Reifen platt. Richtig bitter vor allem, weil der Reifen noch nicht mal 2000km gesehen hat. Wenn ich den Reifen aufpumpe bleibt er gewisse zeit 2-3 Tage hart aber mit der Zeit geht die Luft dann doch wieder raus ~ 7 Tage. Wie kann ich es überprüfen an welcher Stelle die Luft rauskommt, ohne dass ich das Rad abmontiere? Ich weiß Wasser+Luft=Bläschen, aber da die Luft so langsam den Reifen verlässt, können die Bläschen unbemerkt bleiben. Hat der Reifen ein Loch, oder könnte es sein, dass der Reifen die Minustemperaturen nicht überstanden hat, und die Luft irgendwie an den Seiten rauskommt? Gruß, simon

...zur Frage

Nach Drosselausbau - sofort volle Leistung?

Hallo zusammen!

Mein Mopped war die letzten zwei Jahre über Drosselblenden auf 34 PS gedrosselt. Nach dem Ausbau hat sie nun 98 PS. Der Vergaser wurde eingestellt, also alles bereit für die 98 PS.

Erste Ausfahrt: Die neue Leistung ist deutlich zu spüren, aber es fühlt sich nach weniger als 98 PS an. Vielleicht bin auch nur schon abgestumpft^^

Ich hab in einigen Foren gelesen, das Motorrad braucht nach den zwei Jahren erstmal wieder etwas Einfahrzeit ... richtig? "Muss sich erst wieder freilaufen" "Braucht 2-3 Tankfüllungen bis wieder die volle Leistung ansteht" steht da unter anderem ...

Ist da was dran? Würde mich über eine klare Antwort freuen ;)

...zur Frage

Kann man anhand vom Reifen feststellen, welche Schräglage man gefahren hat - da es klarerweise verschiedene Reifen gibt, müsste es Herstellerdaten geben, oder?

...zur Frage

Schräglage bei breiten Reifen größer als bei schmaler Bereifung, warum ist das so?

Das schmale Reifen bei schlechtem Strassenzustand besser sind da weniger auflage ist mir irgendwie logisch. Aber warum braucht ein Asfaltschneider weniger Schräglage als eine Walze?;-) lg Romana

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?