Haben alle Motorradreifen wenn man sie kauft die gleiche Profiltiefe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, das haben sie nicht. Sportreifen haben i.d.R. etwas weniger Profiltiefe als Tourensportreifen. Im jeweiligen Segment aber sind die Profiltiefen recht eng beieinander.

Gibt sehr grosse Unterschiede - z. B. selbst bei Enduro-Reifen sind die Stollen teilweise unterschiedlich bei den jeweiligen Marken

Einsatzzweck und Bauart bestimmen die Profiltiefe.

Hatte meiner neu erworbenen Baghira SuperMoto damals einen neuen Satz Pirelli Corsa aufgezogen und wurde am nächsten Tag - nach ca. 50km - von meinem Arbeitskollegen darauf hingewiesen, "Du, da brauchst' aber bald neue Reifen...".

Die Corsa haben von Haus aus sehr wenig Profil kleben aber dafür richtig auf dem Asphalt, "echte" Enduro-/Crossreifen dagegen sehr viel.

Hallo MarioMax,

es gibt sogar deutliche Unterschiede bei einem Modell. Extremstes Beispiel ist der Heidenau K60 Enduroreifen. In der Größe 130/80-17 hat der 9 mm Startprofil. In der Größe 140/80-17 hat der eine Startprofiltiefe von sogar 14 mm, dazu ein anderes Profildesign (mehr Negativanteil). Preislich liegen auch nur 15,- € zwischen den Reifen, rate mal wer besser verkauft wird? ;-)

Gruß T.J.

Nein das hängt vom Hersteller und Verwendungsart ab.Ob es Reifen z.B.für Tourer.Sportler oder fürs Gelände u.s.w.

Nein, das hängt von der Reifenart, der Gummimischung und dem Profildesign etc. ab.

Was möchtest Du wissen?