Habe scheinbar etwas Wasser im Tank

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dem Motor macht das nichts. Allerdings können die nicht löslichen Wassertropfen im Benzin (Wasser löst sich nicht, sondern es bildet sich ein sog. Emulgat) den Vergaser, den Benzinfilter oder andere Engstellen des Benzinflusses verstopfen. Die Lösung findest Du hier: http://motorradtouren.twoday.net/stories/4456147/

Beim unvorsichtigen Waschen (Hochdruck) könnte schon etwas Wasser in den Tank gelangen. Aber auch Kondenswasser. Deshalb sollte man beim Überwintern den Tank immer ganz voll haben, auch Wegen Rost.

Abhilfe? Tank ganz entleeren, abmontieren, mit einigen Liter frischen Benzin spülen (schütteln), ev. Benzinfilter wechseln.

Passieren sollte eigentlich nichts, höchstens, daß ab und zu der Motor stottert, bzw. schlecht anspringt.

Ich würde auf jeden Fall auch mal die Vergaserschwimmerkammern entleeren, und den Inhalt auffangen, um das zu kontrollieren.

einfach mal ein schnapsglas spiritus in den tank schütten . das sollte das wasser binden und dann einfach mit verbrennen lassen .

Was möchtest Du wissen?