Habe letzten Freitag v.+h. neue Reifen bekommen.Auf den ersten Kilometern bin ich beim Slalom fahren

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Auried!

Dann hast Du es gewiss ein wenig übertrieben........ Ich habe auch letzte Woche meinen neuen Vorderreifen eingefahren, und bei trockener Fahrbahn keinerlei Schmierverhalten des Reifens feststellen können, da ich das ganze mässig begonnen habe. Liegt aber u.a. auch daran, welches Bike, welcher Reifen, und wieviel Gas oder Bremse man dem Reifen zu mutet. Der Trick mit Bremsenreiniger, oder Schleifpapier die Oberfläche zu behandeln, ändert da auch nichts dran. Vorsichtig ist die Mutter der Porzellankiste..... Wünsche Sturzfreie Fahrt!

Auried 28.03.2010, 19:51

Danke,für die sturzfreie Fahrt.Wünsche ich auch.Ich hab's ja eben nicht übertrieben.Sonst hätte ich gelegen.Aber knapp war's schon.

0
user5432 28.03.2010, 23:31
@Auried

Naja, ist ja noch mal gut gegangen..... :-)

0

Hallo,

nein diese Erfahrung habe ich noch nicht gemacht. Allerdings ist mir bekannt, dass neue Reifen eingefahren werden müssen. Vom Herstellungsprozess der Reifen ist eine schmierige Trennschicht vorhanden, die erst abgefahren werden muß. Dies betrifft alle Arten von Reifen. Mein Händler hat mich beim Kauf meines Motorrades darauf auch extra hingewiesen

Also die ersten 100 km etwas moderater fahren !!

Gruß Schascha

Nicht alle Reifenfabrikate haben so eine rutschige Trennmittelschicht drauf, aber leider sehr viele und deshalb sollte man die ersten 100 Km etwas Vorsicht walten lassen und die Schräglagen nur langsam steigern.

Der neue Conti Road 2 Attack ist speziell vom Werk bei der Herstellung bearbeitet und hat eine "Traction skin", raue trennmittelfreie Oberfläche die nur eine geringe Einfahrzeit des Reifens benötigt.

user5432 28.03.2010, 23:33

Na, den werd ich in meiner Speilzeug-Größe leider nicht bekommen....... aber interessant zu wissen!

0

Hat man dir beim Reifenhändler nicht gesagt das du etwas vorsichtig fahren sollst zu beginn?! Du must einen reifen erst 50-100km einfahren, schräglagen immer weiter aber nur langsam steigern. Wenn der schmierfilm weg ist, kannst du ohne bedenken in die kurven fahren.

Auried 28.03.2010, 19:47

Doch,hat er!Aber so schlimm,wie dieses Mal,hab' ich es noch nicht gehabt.

0

Kleiner Tipp, wenn ich neue Reifen bekomme wasche ich sie vor der Montage immer mit Seifenlauge und lauwarmen Wasser, dann gut spülen und das wars eigentlich schon Grins. Werde zwar immer blöde angeguggt aber das ist mir egal.

suzuki125 22.08.2010, 11:45

Schadet die Seife eigentlich dem Gummi? Die Idee würde ich aber auch umsetzen.

0

Auf neuen Reifen befindet sich immer noch das Mittel, welches die Reifenindustrie verwendet, um die Reifen besser aus der Form lösen zu können. das schmiert wunderbar, ist aber schnell weggefahren.

Hallo Auried,du hast ja schon das wesentliche erfahren,gute Reifenleute sagen es ausdrücklich,dass die Trennschicht erst nach 100km weg ist.Wenn ein Lehrling deine Reifen mit etwas zuviel Montagepaste bearbeitet hat kann es schon mal kurz nach der Montage kritisch werden,deshalb stehe ich daneben.Kommt auch etwas auf den Reifen an-kontrolliere vorsichtshalber nochmal den Luftdruck,ich habe es auch schon erlebt,daß nach der Montage vergessen wurde,den Reifendruck auf Normal zu stellen.

Bislang habe ich diese Erfahrungen nicht gemacht. Ich habe wohl bemerkt, dass die Reifen anfangs keinen vernünftigen Grip aufbauen (ist ja auch altbekannt) und bin die ersten 100 km entsprechend vorsichtig gefahren.

Neue Reifen und Slalom fahren ?? Reifen auch noch kalt ?? Sei froh das du nicht schmerzhaft die Antwort auf die Frage erfahren hast .

Auried 28.03.2010, 21:11

Ich meinte damit,leicht gewedelt,bei 25-30 km/h.

0

Oh ja, Auried. Ich denke, wir alle machen die gleichen Erfahrungen bei neuen Reifen. Ich habe auch erst meinen neuen Conti Road Attack bekommen und bin die ersten 50 km wie blöd rumgeeiert. Die Reifen werden mit einem Schutzbelag geliefert, denn du zuerst abfahren musst. Bei den ersten Kilometern ist also immer Vorsicht geboten!

helmutwinbeck 29.03.2010, 12:15

@hallo geraldine, das ist weniger ein Schutzbelag für den Reifen, sondern das Mittel, was zum besseren Auslösen des Reifens aus der Form noch auf dem Reifen drauf ist. das ist aber schnell weggefahren. lg helmut

0
Geraldine 29.03.2010, 16:07
@helmutwinbeck

Danke Helmut für die Erklärung! Ich kann Dir sagen, ich bin richtig erschrocken in den ersten Kurven!

0

Neue Reifen sind am Anfang immer rutschig und sollten deshalb vorsichtig eingefahren werden. Benutz mal die Suchfunktion, zu dem Thema findest du hier mehr als genug gute Antworten.

Auried 28.03.2010, 19:39

OK!

0
Spider 29.03.2010, 07:57

Die Suchfunktion heißt doch bei uns "Stöbern".

0

Was möchtest Du wissen?