Habe letzten Freitag v.+h. neue Reifen bekommen.Auf den ersten Kilometern bin ich beim Slalom fahren

2 Antworten

Hallo,

nein diese Erfahrung habe ich noch nicht gemacht. Allerdings ist mir bekannt, dass neue Reifen eingefahren werden müssen. Vom Herstellungsprozess der Reifen ist eine schmierige Trennschicht vorhanden, die erst abgefahren werden muß. Dies betrifft alle Arten von Reifen. Mein Händler hat mich beim Kauf meines Motorrades darauf auch extra hingewiesen

Also die ersten 100 km etwas moderater fahren !!

Gruß Schascha

Bislang habe ich diese Erfahrungen nicht gemacht. Ich habe wohl bemerkt, dass die Reifen anfangs keinen vernünftigen Grip aufbauen (ist ja auch altbekannt) und bin die ersten 100 km entsprechend vorsichtig gefahren.

KANN DAS SEIN??? - JC39 Motorschaden bei 7000km!?

Hi,

also habe eben von meiner Werkstatt erfahren, meine CBR hat einen Motorschaden (entweder Pleulstange oder Kolben) Habe sie gestern dort abgegeben, weil sie verstärkt vibrierende und komische Geräusche machte.

Es ist eine CBR 125R JC 39 von 2008. Sie wurde 2 Jahre lang gefahren und laut Vorbesitzer nur zum Schulweg genutzt. Dementsprechend hatte sie einen km-Stand von nur ~2200km. (Sie sah äußerlich ziemlich neuwertig aus, also selbst wenn man davon ausgehen würde, der Tacho wurde zurückgedreht, kann das nicht viel gewesen sein) Danach stand sie 2 Jahre lang in einer Lagerhalle und wurde von mir im Mai letzten Jahres gekauft. Im August hatte ich Führerschein bin dann erstmal bis Januar mit der 80km/h Drossel rumgefahren. Und dann halt bis jetzt ohne Drossel. Mittlerweile hat sie ~6900km drauf und jetzt dann halt der Motorschaden. Ich gebe zu ich bin gerne mal an die Grenzen des Motorrads gegangen, habe sie aber eigentlich immer (bis auf die ersten 1000km; da hatte ich noch keine Ahnung) warm gefahren und bin nie (bis auf einmal kurz auf der Autobahn) in den roten Bereich gekommen. Motorrad war und ist checkheftgepflegt.

Also jetzt zu meiner Frage: Kann es wirklich sein, dass ich einen kapitalen Motorschaden schon nach so einem Km-Stand habe?

Vielleicht hatte jmd von euch schon einmal die selben oder ähnliche Probleme. Freue mich jedenfalls über jede Hilfe

Gruß

...zur Frage

Hoher Ölverbrauch nach Ölwechsel

Guten Abend, Seitdem ich den Ölwechsel (mit Original Suzuki Ölfilterwechsel) durchgeführt habe, habe ich 1. einen immens hohen Ölverbrauch, 2. klappts nicht mehr so ganz mit der Drehzahl (dazu später). Erstmal das Öl: Ich bin am Wochenende weggefahren und habe vorher Öl aufgefüllt, bis knapp unter dem max. Füllstand, nach dem Wochenende war nur noch etwas mehr als unterer Markierung drin. Messort und Lage waren dieselbe(deshalb schliesse ich Ölablesefehler aus). Gefahren bin ich 550 km. Ich bin dieselbe Strecke früher öfter gefahren mit dem alten Öl, und da musste ich etwa alle 3-4 mal Öl nachfüllen. Das neue Öl ist ein hochwertiges Castrol Power-1 Grand Prix für 4 Taktmotoren für 16 Euro, also normalerweise sollte das doch gut sein.

Nun zum Drehzahlproblem, welches direkt nach dem Ölwechsel auftrat: Die Maschine läuft bis 6000/min noch normal, dann bleibt sie etwa 3-4 Sekunden auf dieser Drehzahl stehen, danach gehts nur zäh aufwärts, Max.drehzahl (11500) wird auch nicht mehr ganz erreicht, sondern nur knappe 10000. Ich habe folgende Bauteile erneuert / ausgetauscht (auf Verdacht): Luftfilter, Zündkerzen, Vergaser gereinigt, Benzinfilter(war sauber), Kette(verschlissen). Bisher keinen Erfolg. Ist es vielleicht möglich, dass es am Öl oder Ölfilter liegt? Hat schon mal jemand ähnliche Erfahrung(en) gemacht? Vielen Dank im voraus und sorry für den langen Text.

...zur Frage

Kann mir wer helfen, die richtige 125er Sumo zu finden?

Hey Leute ,

Bald habe ich den A1 (hoffentlich) in der Tasche , hatte auch schon mein ,,dreambike" und das nötige Geld dafür zusammen ... die Husqvarna sm125s sollte es werden , doch letzten erfuhr ich , dass diese nicht mehr gebaut wird , durch den Verkauf der Firma an KTM...nun bin ich sozusagen am Pöpöchen (sanft ausgedrückt) ... Die KTM exc kommt nicht in Frage, daher man sie umrüsten müsste und das dann komplett überm Limit liegt...hatte einen kurzen Blick auf die riejus verworfen , doch da würde ich einen blinden Kauf riskieren (wenn hier jmd eine hat kann er ja gerne bisl was drüber berichten) , die generic(krs) tr125 gefällt mir gut , ist jedoch überschüttet mir schlechten Bewertungen, nen tolles Bike ist auch die Yamaha wr125x , doch ihr aussehen ...also Lichtmaske und Kotflügel/Schutzblech sehen einfach sch**ße aus ... Wer Erfahrungen und andere Meinungen hat, oder genaueres weiß, bitte bitte bitte melden !

(Ps: Gebrauchtes eigentlich nur ungern , daher man nie wirklich sicher sein kann...und bei der ersten Maschine soll ja alles so gut wie perfekt sein)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?