H3 Birne?

1 Antwort

Wie immer ist auch das höchst relativ. Wenn du die Halogenbirne mit Xenonlicht vergleichst ist sie gelblich. Xenonlich ist eindeutig blau. Vergleichst du die Halogenbirne mit einer normalen Kugelbirne, dann ist diese gelb und das Halogenlicht wirkt etwas bläulich. Hinzu kommt, daß die Halogenbirnen verschiedener Hersteller wieder unterschiedliche Farben haben. Farbe hin oder her, subjektiv gesehen wirkt weißes Licht am hellsten. Es gibt im Handel Birnen, die weißeres Licht abstrahlen und dadurch 20-30% heller wirken. Eine stärkere Birne (mit mehr Watt) würde ich nicht einbauen. Erstens sind die verboten und zweitens kann es dir passieren, daß das Kabel durchschmort oder der Scheinwerfer verbruzzelt oder der Reflektor blind wird. Wenn er aus Plastik ist, kann er Feuer fangen.

Sind die Unterschiede beim Licht durch hellere Birnen auch beim Motorrad erheblich?

Beim Auto ist mir schon aufgefallen, wie viel heller das Licht mit helleren Birnen im Alltag ist. Das eine hellere Birne mehr Licht macht ist logisch, aber merkt man das mit einem Motorrad mit nur einer Lampe auch so stark?

...zur Frage

Honda XL 185 zerstört Birnen?

Hallo! Die Honda XL 185 hat sich mein Nachbar als Wintermopped gekauft, zuerst war ich neidisch ob des Oldschool-Krads ;) Nun klagt er, dass das Teil alle drei Tage eine Abblendlichtbirne zerstört. Weiß jemand, wie man solche Elektrikprobleme ausmerzt? Kann man eine Sicherung vor die Birne legen oder Ähnliches?

...zur Frage

LED-Blinker für die CBR, Blinkfrequenz zu hoch.

Die CBR 900 RR meines Sohnes bekommt 4 neue Mini-LED-Blinker. Trotz verschiedenster Widerstände von 1-25 Watt ist die Blinkfrequenz gleichbleibend zu hoch. Die Werkstatt meinte dass evtl. ein neues Relais benötigt werde. Kennt sich jemand damit aus? Kann das stimmen? Die 4 alten Blinker mit normalen Birnen funktionierten einwandfrei, die Blinkfrequenz war ok.

Gruß, bbb

...zur Frage

Neue Blinker blinken schnell, wenn licht an?

Guten Tag,

ich bin noch ein Neuling und habe mir eine gepflegte Suzuki GS500E mit 46 PS zum Erfahrung sammeln gekauft. Jedoch fand ich die Blinker nicht so schön und wollte diese Wechseln.

suzuki, gs500e bj. 1998

Die Originalen mit 21 Watt bei einer Spannung von 12V, also kaufte ich mir Halogen Miniblinker mit 21 Watt und 12 V, habe mich auch bei Louis beraten lassen und er meinte das funktioniert.

So nun habe ich die ganzen Blinker so wie es sein soll angebaut und war stolz auf mein Ergebnis, bis ich herausfand, dass die Blinker auf einmal schneller werden, wenn ich bestimmte dinge tu.

Ich habe sämtliche Kombinationen bei denen die Blinker herumspinnen einmal getestet und liste sie euch auf.

Motor aus, nur Zündung, LICHT AUS = Blinker laufen vernünftig

Motor an, LICHT AUS = Blinker laufen vernünftig

Motor aus, nur Zündung, Abblendlicht/Fernlicht an = Blinker laufen schnell und unregelmäßig(manchmal auch bei Tagfahrlicht)

Motor an, Abblendlicht/Fernlicht an = Blinker laufen schnell und unregelmäßig(manchmal auch bei Tagfahrlicht)

besondere Fälle:

Motor an, Tagfahrlicht an = Blinker laufen schnell und beruhigen sich sobald ich mehr gas dazu gebe(funktioniert mit dem Gas geben aber nicht, wenn ich Abblendlicht an habe)

Motor an, Abblendlicht an, Bremslicht an = Blinker laufen normal, sobald Bremslicht aus, wieder unruhig.

Habe mein originales Relais drinnen(12V, 4Polig)

Meine Batterie ist auch nicht mehr ganz voll, aber daran kann es ja wohl nicht liegen oder ?

Wer hat eine Lösung ? 

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?