gutes 125er Gelände Motorräder :)

5 Antworten

Nachdem der Support meine Antwort offenbar gelöscht hat (warum auch immer) hier nochmal die Kurzfassung:


Nein, sowas gibt es nicht und "Geländemotorrad" sollte leicht sein und ein großer Tank widerspricht diesem Gedanken. Schon ein serienmäßiges Motorrad zu finden welches "ganz sicher" 400km mit einer Tankfüllung schafft, ist schon einfacher.


Aber warum 400km am Stück, Tankstellen tauchen immer wieder zwischendurch auf?

Kann ja sein, dass er 400 km im Gelände verbringen will! 

0
@1200RT

Dann aber ab nach sibirien - und schöne grüße an die Braunbären... oder im Spessart eine Lichtung suchen und immer im Kreis^^

1

Ich kenne kein motorrad das eine solche reichweite hat. Aber: der tank der harley fortyeight fasst 8,5 liter. Damit kommt man 100-120 km weit, und das teil wird gekauft als obs kein morgen gibt. Mach dir volt nochmal gedanken darüber woe weot du mit einer tankfüllung kommen willst/musst.

Sollten übrigens 4 takt Maschinen sein ↑

Träumer

1

Welche Enduro für 1,60 Körpergröße?

Ich bin ein Mädchen und ca 1,60 groß. Habe bald den A2 Führerschein und möchte unbedingt Enduro fahren. Ich hab schon oft gehört dass das bei meiner größe ein problem ist also bitte keine kommentare deswegen :D Ich will eine Enduro weil ich eben nicht nur im Gelände sondern auch auf der Straße unterwegs bin. Hab schon einiges im internet gesucht aber die beiträge waren oft etwas älter. Auch vom tieferlegen hab ich schon etwas gelesen. Nun möchte ich gern eine nicht allzu hohe Enduro kaufen und etwas tieferlegen lassen. Was sagt ihr dazu und zu welcher Enduro würdet ihr mir raten? (Bitte keine Reiseenduro) danke :)

...zur Frage

Unterschied 125er zu "normaler Maschine": gewoehnt man sich daran?

Habe einen Fuehrerschein Klasse A (in England auf einer 125er vor 3 Jahren gemacht, mittlerweile unbeschraenkt) aber bin noch nie auf einer groesseren Maschine gefahren. Fahre seit das Wetter besser ist (ca. 4 Wochen) auf dieser 125er.

Vorhin bin ich auf meiner ungedrosselten 125er ca. 110km/h gefahren und ich fand das schon sehr heftig mit dem Fahrtwind und der gefuehlten Geschwindigkeit. Schneller wuerde ich wahrscheinlich gar nicht fahren wollen. Auch mit der Beschleunigung habe ich keinerlei Probleme und stelle kein Verkehrshindernis dar. Klar, Ueberholen auf der Autobahn ist quasi unmoeglich.

Meine Frage: jeder sagt mir immer das es keinen Sinn macht mit Klasse A Fuehrerschein (und im fortgeschrittenen Alter von 29) eine 125er zu fahren da man sich schnell langweilt bzw. die fehlenden PS vermisst.

Irgendwie kann ich mir momentan nicht vorstellen jemals mehr PS zu brauchen. Aendert sich das wirklich mit zunehmender Fahrpraxis? Was sind eure Durschnittsgeschwindigkeiten und nutzt ihr alle die volle Power eurer Maschinen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?