Guten Tag allerseits, Muss notgedrungen meine Honda Shadow auf der Straße über Nacht abstellen. Wie kann ich sie optimal sichern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn einer ein Mopped unbedingt haben will, bekommt er es auch.  Es sei denn du gibst mehr für die Sicherung aus als das Ding wert ist. Und selbst eine permanente Bewachung ist keine Sicherheit. 

Andererseits ist es ne Shadow. Wer will die schon ? ;o)
Das ist bei Dieben sicher nicht das beliebteste Modell.

Was sich als ziemlich praktisch erwiesen hat sind Bremsscheibenschlösser mit Alarmfunktion. die sind unbequem und nicht ganz trivial zu knacken. Und der Lärm macht nen potentiellen Dieb nervös und stört tierisch beim arbeiten. Damit biste praktisch  alle Gelegenheitsdiebe schon mal los. 

Und die Profis klauen eh keine Shadow. Bleibt nur noch einer der gezielt hinter dem Hobel her ist (Ersatzteilbestellung) . Das Restrisiko dürfte ziemlich winzig sein.

Wesentlich größer ist die Gefährdung durch Vandalismus (je nach dem wo du parken mußt). aber dagegen helfen keine Sicherungen. Nur Standortwechsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine 100% Sicherung.

Wenn die Kiste mit 5 Alarmschlössern, 3 Bremsscheibenschlössern, 8 Bügelschlössern, 2 Dobermännern auf dem mit einem Tor gesicherten Gelände der Bereitschaftspolizei steht, dann hast du die Kiste zu ca. 80% gut gesichert ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roadsneak
14.12.2016, 14:59

Ich hätte nicht gedacht dass ich so viele kompetente Antworten bekomme. Vielen Dank dafür.

0

Gar nicht. Hab mal auf Youtube ein Video aus England gesehen, da wurden alle möglichen Schlösser auf Knackbarkeit getestet, auch wirklich teure Systeme, kein einziges hat länger als 2 Minuten standgehalten. Alarmanlage ist auch für die Füchse, Leute laufen einfach dran vorbei, fertig, interessiert keinen Ar.... . Die Täter rücken mit so weissen Kastenwagen (Sprinter) an, 4 Leute steigen aus, schnappen das Bike und verladen es, so schnell kannst du gar nicht gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, nun im Ernst:

Wer ein Motorrad gezielt stehlen will, dem geht Diebstahlschutz am Arsch vorbei. Die meisten Diebstähle sind „Gelegenheitsdiebstähle“. Das heißt, die Diebe suchen sich leicht zu klauende Fahrzeuge raus. Ein Bremsscheibenschloss oder eine große sichtbare Kette ist schon OK. Wichtig ist, dass Du Dir eine Plane besorgst und das Bike abdeckst. Oft sind es nur Neider, die ein Motorrad umwerfen oder beschädigen. Eine Shadow sieht meist gut und teuer aus, besonders wenn die noch gepflegt wird. Da gibt es so manchen Volltrottel, dem im Suff der Neid packt. Die machen sich selten die Mühe die Plane hochzuheben, sondern das blitzende Chrom spricht sie an.

Nun eine Erfahrung, die eigentlich Gegensätzlich zu den allgemeinen Angaben ist: Stelle das unter einer Plane stehende Motorrad nicht unter einer hellen Laterne oder Beleuchtung. Da fällt sie auf und erzeugt Neugier. In einer dunklen Nische wird sie von den Gelegenheitsdieben und Vandalen meist übersehen. Wir mussten aus unseren Garagen einige Wochen raus(Asbestsanierung) und meine Chopper stand auch einige Zeit im Freien. Da habe ich die Erfahrung gemacht. Meine hat man in Ruhe gelassen, während andere Bikes beschädigt wurden. Ein Sportler wurde geklaut. 125´er werden hier in Berlin am meisten geklaut. Meist zur Ersatzteilbeschaffung. Viel Glück, Bonny  


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Sicherheit,die klauen dir den Hobel,so schnell kannst du gar nicht schauen.Ein Kumpel von mir,hatte seine schwere BMW kurz,am hellichten Tag für 5 Minuten abgestellt,als er wieder kam,war die BMW verschwunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bremsscheibenschloss mit Alarmfunktion.

Normalerweise sollte man sein Fahrzeug unter Starkstrom stellen wenn es wo geparkt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deralte
16.12.2016, 08:49

Brennt dir der Helm, Junior?

0

Was möchtest Du wissen?