Gummi "schrumpfen"

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieses Problem kenne ich von den "Ziergummis" an meinen Fußrasten. Alte Gummis nicht in heißes Wasser legen. Die werden meist spröde und reißen bzw. brechen oft. Den Gummi mit "Gummischutz" aus dem Kfz-Handel einreiben. Mit Ballistol habe ich gute Erfahrung gemacht. Glyzerin oder Vaseline soll auch gehen, habe aber damit keine Erfahrung. Einige Zeit "einziehen" lassen. Zieht wirklich ein, da der alte Gummi meist große Poren bekommen hat. Oft wird er wieder etwas "geschmeidiger". Dann mit einem Fön anwärmen. Das Teil wo es rauf soll, auch anwärmen. So habe ich schon einige Gummis wieder auf den Fußrasten bekommen. Klappt aber nicht immer, manchmal reiß/bricht er trotzdem. Einen Versuch ist es aber auf jeden Fall wert. Zu verlieren ist nichts. Neue Gummis kannst du aber ins heiße Wasser legen. Viel Glück, Bonny

Danke für den Stern. Gruß Bonny

0

Was möchtest Du wissen?