GSXR 1000 k9 oder R1 ab 2011?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Yami kenne ich nicht, die Gixxer (1000er) ist ein gutes Motorrad. Mein Sohn fährt die Gixxer (aber ne 13er) und es gibt nichts zu meckern. Sie fährt sich auch in den Bergen, also um enge Ecken super. Habe auch ein paar Bekannte mit ner 1000er Gixxer und jeder ist sehr zufrieden.

Wenn es schon ein Supersportler sein soll, dann machst aber, denke ich, mit keiner der beiden was verkehrt. Entscheiden sollte das bei jedem persönlich eine Probefahrt, auf welcher du dich wohler fühlst, welche dir fahrerisch besser liegt.

Gruß - Mankalita

Herzlichen Dank für den Stern :-)))

0

Für den reinen Straßengebrauch würde ich immer eine Maschine mit mehr Hubraum empfehlen, weil hier der Dampf ganz "komfortabel" und leicht aus dem Keller kommt. Und für "gemütliche" Runden auf der Renne reicht die allemal.

Wenn es ambitionierter hergehen soll, dann können diese Modelle zu schwer sein, insbesondere beim Umlegen in Kurven.

Grundsätzlich sind beide vorgeschlagene Maschinen etabliert, d.h. du musst entscheiden welche Dir mehr Komfort bietet. Das kann Dir keiner abnehmen.

Mit der Gixxer liegst du immer richtig ,  würde gleich die 1000er nehmen, klar kannst du ein 750er Sparprogramm fahren, aber eine 1000er ist halt eine 1000er, was kann daran falsch sein :) ? Fahren kann die Dinger jedes Äffchen, man muss sich halt ein bisschen am Riemen reissen, dann klappt das auch mit dem nächsten Geburtstag ;)

Was möchtest Du wissen?