GSX 600F, Leerlauf bei kaltem Motor nicht zu finden

1 Antwort

Kann schon sein, dass das am Öl liegt... was für Öl ist denn vorgeschrieben (steht im Handbuch)? Wenn z.B. 10W40 vorgeschrieben ist und du 20W50 eingefüllt hast kann es beim Kaltstart zu dick sein (wegen der "20" statt der "10") .

4

10W40 (aus dem Kopf heraus) auf jeden Fall hab ich von der Viskosität das drin, was rein darf..... auch mineralisch, wie es sein soll.

Dachte nur, vielleicht hat jemand die gleichen Erfahrungen und kann ein Öl empfehlen. Bevor ich da lange experimentiere.... :)

0
42
@Waschbaer

na ja, dann kontrollier das halt mal nach, "Hausöl Gerecke" sagt nicht so viel aus.

0
41
@Waschbaer

10W-40 mineralisch gibt es nicht als "Hausmarke" von Heini, sondern lediglich teilsynthetisch.

0
4
@deralte

stimmt, war ein Fehler von mir........

0

Yamaha und Suzuki in einer Kooperation?

Hallo Leute.

Bin gestern rein Zufällig mit einem Motorradfahrer ins Gespräch gekommen. Der angebliche "KFZ-Mechaniker" (ich hatte leider keine Zeit, um dem auf den Zahn zu fühlen) erklärte mir ganz überzeugt, dass Yamaha und Suzuki identische Motoren haben. So wäre, bis auf den Hubraum, der Motor seiner XJ6 identisch mit dem, der GSF650. Ich war darüber ziemlich erstaunt und hab mich mal ans Netz gesetzt. Dort wurden meine Vermutungen bislang bestätigt. Ich konnte einfach nichts finden, was eine Zusammenarbeit von Suzuki mit Yamaha auch nur andeutet...

Habt Ihr davon schon mal gehört, oder war das wieder so ein " Ich weiß zwar nichts, überzeuge aber alle anderen von meiner Unwissenheit" Kollege?

Gruß, Mosam

...zur Frage

Leistungsausbeute bei 2takt und 4-takt motoren

Hallo

Ich interessiere mich gerade sehr für das 2-takt prinzip. Da ein 2-takter ja keinen "Leerhub" hat und bei jeder Verbrennung zündet müsste er ja theoretisch bei gleichem Hubraum die doppelte Leistung als ein 4-takter haben, da dieser ja bei jeder 2 umdrehung zündet. Nehmen wir mal die neue ktm 1290 super duke. Sie soll mit ihrem 1200ccm-zwei-zylinder 180 Ps haben. Das wären dann pro zylinder 90 Ps auf 600 ccm. der 2- takter aus einer honda cr 500 hat um die 60 Ps. Und genau hier liegt das Probelm. Die Honda hat mit ihrem 500er 2 takt motor 60 PS. Die neue Ktm 500 exc mit ihrem 4-takter hat ungefähr die gleiche Leistung. Aber eigentlich müsste die 500er 2 takt ja viel mehr Leistung als der 4-takter haben. Liegt diese "Leistungsgleichheit" daran das es schon lang keine 500er 2-takt motoren entwicklung gab oder liege ich komplett falsch?

Ich hoffe das ich meine Frage verständlich ausgedrückt habe und würde mich über Antworten freuen.

Gruß

Thunderman

PS: es soll nix heißen das ich als bsp. nur ktm und honda genommen habe ;D

...zur Frage

Kontaminiertes Benzin

Hallo zusammen!

Ich hab heute meine GSX-R welche am Samstag gar nicht mehr startete (wie einige von euch wissen) heute abschleppen lassen. Sie haben den Fehler in der Werkstatt innerhalb von wenigen Minuten eruiert. Die ursache sei"er ist versoffen". Es sei irgendwie Wasser in den Brennraum gelangt. Er hat dann einfach einige Minuten lang hoch gedreht bis Wasser aus dem Auspuff tropfte und der Motor nach 15 minuten wieder sauber lief. Bin heute eine knappe stunde gefahren, hab Pause gemacht und wieder gestartet. Kühlwasser bei 68°. Im Rückspiegel hab es regelrecht "aus dem Auspuff regnen" gesehen. Die Tropfen spritzten bis ans Auto hinter mir. Nun dachte ich es sei schon etwas seltsam dass sich schon wieder Wasser im Motor gebildet hat... Ist es eigentlich möglich dass das Wasser nicht aus der Luft sondern aus dem Benzin kommt? Haben die vielleicht (aus Versehen?) Wasser da rein gemischt? (Anmerkung: Luft aus dem Auspuff ist extrem feucht und stinkt grausam)

...zur Frage

Warum ruckelt die bandit 600 extrem beim gasgeben?

Hallo,

seit neustem ruckelt meine susuki bandit 600 , Bj 99 extrem in jedem drehzahlbereich beim gasgeben. ich schaffe auf der autobahn nur 140 max. und spüre richtige leistungsschwankungen. im sekundentakt verändert sich die leistung immer beim gasgeben (ruckeln)! ich habe das gefühl das sie aber erst anfängt zu ruckeln , wenn sie warm wird.?! (ca.10Km)

was ihr wissen müsst: ich habe 2 wochen vorher tüv bestanden ohne mängel. und 3 wochen später ging es los.

ich habe bereits--->>> ---- den luftfilter gewechselt, ----vergaser sinchronisiert und auf verschmutzung der düsen usw überprüft, ---die ansaugbrücke vom motorblock zum vergaser auf risse und dichtigkeit geprüft, ---den tank komplett sauber gemacht, habe gedacht das sich wasser abgesetzt hat oä.

sie bekommt spritt und luft optimal!!!!! alle krümmerrohre werden auch gleichmäßig warm. im leerlauf ruckelt sie nicht(warmer motor)

woran könnte es noch liegen?

...zur Frage

Motorrad schaltet schwer, nach Rutscher im Wald?

Hallo, Ich war heute mit nem Freund im Wald Offroad-fahren. Dabei ist mir meine Enduro (Suzuki DR650 SP44 (Kickstarter)) auf die rechte Seite gerutscht. (lag teilweise im Matsch)

Sie lag so 1min bis wir sie aufgehoben haben. Dann haben wir sie angekickt, aber als wir den ersten oder die anderen Gänge reinmachen wollten, ist sie abgestorben, als ob der Ständer noch draußen wäre (haben auch den Sensor abgeschlossen, half nichts)

Mir ist auch aufgefallen, dass im Stand ohne laufenden Motor auch der erste Gang nicht reingehen wollte

Nach hunderten Versuchen ging sie in den ersten Gang, brauchte aber ein bisschen Gas um am Leben zu bleiben, was teilweise auch noch nachdem wir aus dem Wald waren so war.

-----

Was mir aufgefallen ist, dass sie trotz gezogener Kupplung nach vorne rollt. Einstellen am Kupplungshebel hat nichts verändert.

Jetzt ist die Frage, kanns an der Kupplung/Kupplungshebel liegen? Ist aber nach rechts gefallen, sprich nicht auf die Seite der Kupplung. Oder ist irgendwas mit dem Getriebe, weil rechts auch der Kickstarter ist.

Aufjedenfall wollt der Neutral dann nicht mehr reingehen (Schaltung blockierte), hab die immer ein bisschen vor und zurückwippen müssen, dann ging er rein. Als wir dann nach Hause gefahren bin, musste ich die Gänge größtenteils reindrücken, als wären die Synchros im Eimer, oder ich hät die Kupplung nicht vollständig

gezogen.

----

Kann mir bitte einer Helfen, bzw. ein Tipp geben, was es den vielleicht sein kann. Getriebe ist ja von nem Gehäuse geschützt oder drückt das trotzdem durch?

Vielen Dank -Vinc

...zur Frage

Motorrad verkaufen oder Ersatzmotor besorgen -lohnt es sich überhaupt noch?

Hallo zusammen,

momentan fahre ich eine Suzuki SV 650 Baujahr 2001, die mich als Gebrauchtkauf knappp 1200 Öcken gekostet hat. Es war kein guter Kauf und ich musste anschließend noch ordentlich Geld hinein investieren. Tzd. ist sie mir ans Herz gewachsen, ist auch mein ersten Mopped.

Jetzt macht der Motor seid 1000km ziemlich ungesunde Geräusche und "nagelt" hörbar beim abtouren und im Leerlauf und dreht auch nicht mehr sauber hoch. Zudem habe ich Ölablagerungen auf den Einlassventilen, d.h. die Ventilschaftdichtungen sind vermutlich nicht mehr alt. Gelaufen hat er jetzt knapp 63t km.

Reparatur lohnt sich nicht bei der Laufleistung, selber machen schließe ich aus. Austauschmotor würde mich locker 500€ kosten - aber ist das überhaupt rentabel?

Kann mich nicht entscheiden, ob ich das Ding - solange sie anspringt und läuft - verkaufen soll und mir das neuere Model mit ABS und Einspritzung holen soll (~3000€) oder doch nochmal Geld in die Hand nehmen und weiterfahren? Ist das überhaupt noch wirtschaftlich?

Weil ich doch an meiner SV hänge, brauche ich mal ein paar Meinungen und Einschätzungen..dafür wäre ich echt dankbar!

LG David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?