Größerer Nachlauf trotz steilerer Gabel - wie geht das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Default,

doch das stimmt schon. Das Institut für Zweiradsicherheit (kurz IfZ) hat das schön in einer extra Broschüre erklärt s.

http://www.ifz.de/tipps und Tricks/ZurFahrstabilitaetVonMotorraedern.pdf

Schaue mal ab S. 9 und das Bild auf Seite 10 erklärt das sehr gut.

LzG T.J.

PS: wenn der Link nicht funzt einfach http://www.ifz.de/ , dann "Tipps & Tricks A-Z", dann "F Fahrstabilität von Motorrädern" anklicken.

0

Alles klar, durch einen größeren Gabelbrückenversatz.

Dachte immer, der Nachlauf wäre das Maß zwischen einer Lotrechten durch die Radachse und einer gedachten Verlängerung der Tauchrohre.

Wenn jedoch durch Achse des Lenkkopfes "gemessen" wird, ist alles wieder logisch.

1
@Default

Darauf kann man sich auch nicht immer verlassen, da es auch geschränkte Gabelbrücken gibt, die aber meist nur bei Choppern zu finden sind, um eine lange Gabel zu ermöglichen.....

0
@user5432

@ turboklaus

Ok, mir ging es aber nur um grundsätzliches Verstehen.

:-)

0
@Default

War auch nur als Ergänzung zu vertsehen :-)

Dann ist das Thema ja verstanden worden, Klasse!

0

Was möchtest Du wissen?