Gorilla Moped automatik

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo bumbledore

Du musst ja nicht direkt ins Mobbedl eingreifen, gehe da schon lange mit schwanger. Folgendes habe ich mit dem freundlichen Onkel vom TÜV besprochen:

Fußrasten ab und vorne kommt so ein Rad rein. Dann wird der Pilot damit

http://support.polar.fi/showme/polar_s710.html

ausgerüstet. Das Teil hat eine IR Schnittstelle, die bei Erreichen der maximalen Herzfrequenz, den Drehzahlbegrenzer auslöst. Voila, Die Lösung für alle mit beschränkter Fahrelaubnis, gelle?

Gruß Nachbrenner

PS: muss zur Tanke, Schnee ist weg :-)

bisserl modifizieren, dann klappt dat - (Umbau, Design)

Vielen Dank, ich werde auf jeden Fall noch mal in die Werkstadt gehen und mir dass genauer erklären lassen :)

0

Wäre ich Dein Vater, würde ich Dir raten, das Ding unverbastelt zu betreiben, selbst wenn es noch ein wenig dauert, bis Du es fahren darfst. Vielleicht wird es -als Original, nicht als Nachbau- mal "ein Klassiker"! Ich würde es neben meiner "richtigen" Mopete gerne noch als "Gaudi-Fahrzeug" betreiben!

Deine technischen Fragen vermag ich nicht abschließend zu beantworten, aber ich glaube nicht, daß ein Umbau jeglicher Art wirtschaftlich rentabel wäre.

Hey, so was lässt man Original, da bastelt man nicht dran rum. Stell das Teil ins Wohnzimmer, und pass drauf auf, in einigen Jahren bekommste dafür richtig Kohle! Unverbastelte Honda Gorillas sind mittlerweile selten.......

Es wird wohl keine Drossel für das "Ding" geben. Umbau zur Automatik ist sicher sehr kompliziert und teuer. Der TÜV würde da auch nicht mitmachen, außer "Einzelabnahme". --- Ich würde das Moped restaurieren. Das Teil hat was. Mir gefällt es! Gruß Bonny

Hey, erstmal vielen Dank für die vielen, ausführlichen Antworten :) Ok das Bike werde ich so lassen aber habt ihr noch Tipps, welchen Roller ich mir dann holen soll.

Was möchtest Du wissen?