Glasreiniger für Tachoanzeige (Motorrad)?

2 Antworten

Wie schon angedeutet, eignet sich Glasreiniger nur für Glas. Da dies an deinem Motorrad nicht vorhanden ist (das sogenannte Scheinwerferglas ist bei deinem Bike  aus Kunststoff), verbietet sich der Einsatz eines solchen Mittelchens.

Zum reinigen eines Bikes gibt es unterschiedlichste Reiniger für unterschiedlichste Materialien, wobei ein Spezialreiniger auch für mehrere Materialien geeignet sein kann bzw. diese nicht angreift.

Das Kleingedruckte auf der Verpackung gibt oft Hinweise darauf ;-)

Da die Angaben über dein vorhandenes Zweirad an Präzision kaum zu überbieten sind...hole ich die Glaskugel heraus: Bei vorhandener Glasscheibe = Ja.

Ansonsten = Nein.

Begründung: https://www.abendblatt.de/ratgeber/auto-motor/article207388139/Glasreiniger-nicht-fuer-Kunststoffe-verwenden.html

1

Hey sorry habe ich ganz vergessen. Ich habe eine KTM Duke 125er und Baujahr 2014

1
41
@Toise

Vergesse den Glasreiniger ganz schnell!

1
1
@deralte

Okay danke schön. Fühlt sich aber an wie normales Glas

0
41
@Toise

Dann benutze doch Glasreiniger, aber jammere nicht herum, was zu tun ist, wenn das "Glas" mit dem Reiniger reagiert....

Warum fragst du, wenn anscheinend deine antwort schon feststeht?

0

Sicherung mit tieferer Ampere zahl möglich? Sicherung Wechsel, Ampere LED Standlicht

Hallo, bei meinem Motorrad ist eine Sicherung von 7.5 Ampere (die für den Tacho und das Standlicht verantwortlich ist) durchgebrannt, kann ich, bis ich eine neue Sicherung von 7.5 Ampere habe, auch eine 5A Sicherung einstecken ? oder 10A ? denn momentan läuft der Tacho nicht.

Vorgeschichte: Ich habe das Standlicht des Motorrads gewechselt, (von normalen Glühbirnen zu LED, die auch weniger verbrauchen) und dann ist die Sicherung durchgebrannt...

Vielen Dank im Voraus !!! LG

...zur Frage

Wie groß bzw. klein darf ein Motorrad-Kennzeichen sein?

Hallo, wie groß darf bzw. muss ein zweizeiliges (also motorrad-) kennzeichen sein?

...zur Frage

Bandit 650 startet nicht (Baujahr 2008). Tacho wie tot, wenn man Schlüssel auf Zündung stellt. Springt auch nicht an. Batterie ist ok. Woran könnte es liegen?

Hallo, vor drei Tagen konnte ich noch ohne Probleme starten/fahren, seit gestern springt meine Bandit nicht mehr an. Als ich den Schlüssel auf Zündung gestellt habe, war der "Startprozess" im Tacho noch ganz normal: also alle Lämpchen gehen kurz an und die Drehzahlnadel springt kurz aufs Maximum und dann wieder zurück. Als ich das Motorrad dann starten wollte und den Anlasser drückte, ging ALLES aus, also der Tacho ist komplett tot. Kein einziges Lämpchen im Tacho geht seitdem. Direkt mal die Batterie ausgebaut und ans Ladegerät gehängt. Laut Ladegerät ist die Batterie voll geladen. Vorsichtshalber trotzdem einen Tag dran gelassen, heute nochmal eingebaut. Leider ohne Erfolg. Das seltsame ist: Schlüssel auf Zündung --> nichts passiert, kein Lämpchen im Tacho geht an, die Drehzahlnadel bewegt sich nicht. Anlasser funktioniert auch nicht. Wenn ich den Schlüssel wieder zurückdrehe, bewegt sich kurz darauf die Drehzahlnadel. Springt also kurz aufs Maximum und dann wieder zurück auf Null. Die Sicherung direkt vor der Batterie ist übrigens auch noch in Ordnung.

So, nun die Frage: Woran könnte es liegen? (gibts noch andere Sicherungen, falls ja wo?)

...zur Frage

Analog tacho umbau?

Hallo unzwar möchte ich bei meiner kawa von einem analogen tacho welcher bis 240 geht auf einem der bis 180 umbauen und wollt mal fragen ob wenn ich die tachowelle einfach normal anschließe der neue 180er tacho überhaupt was die Geschwindigkeit angeht stimmt

Danke im Vorraus

...zur Frage

Motorrad SAUBER UND RICHTIG putzen: Welche "Putzmittel" nimmt ihr für EURE Motorräder?

Wo sollte man in der Regel anfangen zu putzen? Wie lange braucht ihr in der Regel für das GESAMTE putzen? Wie oft macht ihr es?

Allgemeine Tipps und Tricks würden mir weiterhin noch helfen!!!

...zur Frage

Motorrad zeigt Drehzahlen falsch an was tun?

Hallo zusammen

Ich habe ein Problem

Meine Honda CBR 125R JC50 Baujahr 2016 zeigt mir manchmal falsche Drehzahlen an.

Im stand sind normal 1500 Umdrehungen.

Manchmal zeigt der Tacho mir aber 3500 Umdrehungen an und der Messer dort im Tacho (Roter 'Pfeil') dreht über die maximale Drehzahl heraus. Das Motorrad läuft aber völlig normal.

Ich war schon bei Honda aber beim vorführen des Problemes ist es verschwunden. Manchmal passiert dies immer wieder dann geht es mal wieder ganz normal und dann wieder mal nicht.

Der Zweiradmechaniker meinte er wisse nicht was das sein kann und sagte ich soll im Internet mal schauen da fiel mir die Seite hier ein.

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?