Gibt es Tabellen mit den Reibwertkoeffizienten der verschiedenen Reifen?

1 Antwort

Hi Corsaro 1200! (finde ich übrigens ein klasse Bike) Der einzig wirklich objektive Vergleich war meines Erachtens in der PS. Da wurden alle im test vertretenen Reifen auf dem gleichen Bike getestet und die maximale Querbeschleunigung in m/s² angegeben. Damit kann man wesentlich mehr anfangen, als mit irgendwelchen Punktewertungen, weil auch unterschiedliche Reifenkategorien, z.B. Spot und Spottouren, miteinander vergleichbar werden.

Hat ein Reifen unterhalb der Verschleißgrenze von 1,6mm eine andere Gummimischung?

Ich höre immer wieder, dass ein abgefahrener Reifen weniger Grip hat, als ein neuer. Dann müsste sich doch die Gummimischung unterhalb der 1,6mm änder, weil die Slicks ja gar kein profil, aber den besten Grip haben. Oder hängt der Grip noch von anderen Faktoren als der Gummimischung ab? (Temperatur und Luftdruck mal ausgenommen)

...zur Frage

Ich war mit dem Bridgestone BT 056 unzufrieden.Steige nun um auf Avon Storm.Hat mit dem Reifen schon

jemand Erfahrung und Fahrpraxis??

...zur Frage

Ab welcher Temperatur (Asphalttemperatur) lässt der Grip spührbar nach?

Leider lassen die Temperaturen zu wünschen übrig und es ist teilweise schon wirklich kalt. Mich würde mal interessieren, ab welchen Temperaturen das Gripniveau spührbar nachlässt!? Ist es vielleicht sinnvoll, den Reifendruck zu senken damit die Reifen auch schneller warm werden?

...zur Frage

Ist es möglich bei diesen Temperaturen noch mit einem Straßenreifen das Knie auf den Boden zu bek.?

Oder kann ein Straßenreifen jetzt garnicht mehr so viel Grip aufbauen?

...zur Frage

Schaden "Gummirestenippel" bei Neureifen der Bodenhaftung?

Ich hatte vor kurzen eine Streitfrage, bei der wir unterschiedlicher Meinung waren:

Beim Neureifen sind von der Herstellung immer noch "Gumminippelchen" auf dem Profil. Einige fahren sich schneller weg, andere brauchen länger. Hat nicht nur mit der Fahrweise zu tun, auch mit der Gummimischung und des Straßenbelages ((Autobahn und bei Sportlern (Grip) geht es schneller)).

Meine Reifen sind fast 800 km gelaufen und am Vorderrad habe ich noch vereinzelt solche "Gumminippel" trotz nicht grade langsamer Fahrweise. Allerdings meist auf Landstraße. Am Hinterrad sind die schon lange weg. Ein Bekannter schneidet die immer mit einer kleinen Schere mühevoll ab, weil er meint, dass die Bodenhaftung nicht so gut ist. Die Nippel biegen sich zwar bei der Fahrt um, aber liegen ja auf dem Profil. Theoretisch leuchtet es mir zwar ein, aber ich denke in der Praxis ist das nicht so relevant. Liege ich da richtig? Gruß Bonny

...zur Frage

Bringt es etwas weniger Luftdruck zu fahren um mehr Grip zu bekommen?

natürlich nicht ehreblich weniger, aber sagen wir mal 0,3-0,5 oder so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?