Gibt es Sturzpads mit "Aufpralldämpfer"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi zusammen, einige Pads haben ja so eine Art Ausleger, der bedingt elastisch bzw. plastisch verformbar ist und so ein gewisses Maß der auftretenden Energie abfangen kann. Das kann dann gerade passen oder aber, der Ausleger verbiegt so weit, bis er sich in das Motorrad rammt oder ganz abreißt. Das hängt immer von der Art des Sturzes ab, daher auch die verschiedenen Meinungen, ob Pads an sich gut oder schlecht sind.

Hallo Bumbi. Es gibt Pads mit großflächiger Aufnahme, also mehrere Verschraubungen an einem Pad. Die sind schonmal gut für die Kraftverteilung. Andererseits gibt es die Pads mit Kunsstoff/ und(oder) Carboneinlagen, die THLUE erwähnt hat. Diese Teile nehmen Schlagkräfte besser (durch zerbersten) auf als Aluminiumpendants.

Es gibt zwar Sturzpads mit Kunststoffeinlage, die wird aber keine nennenswerte Kraft aufnehmen können. Sieht schlecht aus. Ciao, THLUE

Ja, gibt es. Ganz frisch von Metisse.

Was möchtest Du wissen?