Gibt es noch Motorradstiefel von Puma?

1 Antwort

Der Puma-Stiefel ist mal wieder ein gutes Beispiel dafür, dass der Schuster bei seinen Leisten bleiben sollte. Es nutzt nichts, optisch wer weiß wie ansprechend gestylte Stiefel herzustellen, wenn die Funktionalität auf Dauer nicht gewährleistet ist. Von daher war absehbar, dass man auf Dauer keinen Fuß in dieses Marktsegment kriegen wird, zumal die etablierten Hersteller es besser können und ihre Marktanteile somit umso leichter verteidigen können.

Was möchtest Du wissen?