Gibt es einen Unterschied ob man vorne oder hinten die Übersetzung ändert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, zuerst ist das Verhältnis anders. Vorne ein Zahn entspricht hinten etwa 3 bis 4 Zähne, dazu kommt das die Zugleistung auf die Schwinge eine andere wird. Dann musst Du prüfen, ob der Freiraum zur Schwinge im Bereich der Schwingenaufhängung gleich bleibt. Ggf. muss der Kettenschleifbock öfters ausgetauscht werden, da sonst die Schwinge durchgefräst wird. Zu dem kann ein kleines Ritzel vorne den KEttenverschleiß ein wenig beschleunigen.

Nabend,

wenn das Verhältnis gleich bleibt, gibt es keinen unterschied. Du musst höchstens drauf achten, ob der Bauraum ausreicht und das du bei einem zu kleinem Ritzel nicht eine zu geringe Umschlingung, bzw. zu wenig Zähne im Eingriff hast.

Hinten einen grösseren Zahnkranz montieren ist technisch die bessere Lösung auch wenn das Übersetzungsverhältnis gleich bleibt, aus den von den anderen schon genannten Gründen. Lieber würde ich eine längere Kette einbauen als das Ritzel vorne gegen ein kleineres zu tauschen.

Ich würde nur hinten auf mehr oder weniger Zähne ändern...vorne nur gleich oder mehr Zähne!

..sonst ist die Kette spürbar schneller verschlissen !

Was möchtest Du wissen?