Gibt es einen Trick, Felgenrandaufkleber gerade und rund aufzukleben?

0 Antworten

50er, 80er oder 125er?

Hi, werde im Dezember 16 und überlege mir nun, nach Mofaprüfbescheinung, richtig in das Verkehrsgeschehen einzusteigen. Nun tun sich bei mir so einige Fragen auf, die ich mit eurer Hilfe beantworten will ;) Es gibt den 50er, 80er und 125er soweit ich weiß, was für mich in Frage kommen würde. Bin vor einem Jahr umgezogen und es wäre mir lieb, leichter mal meine alten Freunde besuchen zu können. (ca 60km distanz) Jetzt würde vielleicht einer sagen, ist doch klar, nehm 125er! Jedoch kann sich dann ein andere denken, dass kostet sau viel Geld! Genau, Geld :) Das ist nämlich der brennende Punkt! =( Komme ich denn gar nicht um den 125er rum, wenn ich wenigstens ein bisschen Zeit sparen möchte?? (Außer dafür auf öffentliche Verkehrsmittel und auf die Hilfe der Oma umsteigen zu müssen) ;) Und was ist der Unterschied zwischen 80er und 125er? Oder gibt es da keinen?^^ Hat jemand Erfahrung damit? Wer kann mir was empfehlen? Wäre für ausführliche Antwort sehr sehr dankbar! Gruß

...zur Frage

Suche Biker-Wünsche! Was wünscht sich denn ein biker so?

Hallo! Bin recht neu hier und befasse mich erst seit kurzem mit dem Thema Motorrad, obwohl ich schon seit 6 Jahre eine kleine Enduro fahre. Mein größter Wunsch wäre nun ein Zweitmtorrad. Etwas größer als die kleine aber ebenso wendig und stadttauglich. Natürlich will ich auf der Autobahn nicht hinter einem LKW fahren müssen, daher auch mit ein wenig mehr PS. Zur Auswahl gibt es jede Menge, jedoch keine die wie meine kleine kaum Vibrationen hat, denn damit komme ich gar nicht klar. Ein Motor ohne Vibrationen ist ein Motor ohne Leben, meinst Du wohl. Da gebe ich dir recht, aber es gibt ja zu Glück unterschiedliche Motoren. Meine Suchaktion nach der richtigen Maschine läßt mich verzweifeln. Im Moment wünsche ich mir einen laufruhigen V 2 Zlinder mit 34 bis 78 PS. Ein Rat würde mir weiterhelfen. Was wünscht Ihr euch denn so. Für Ideen wäre ich dankbar, den ich weiss nie was ich mir -als biker- zu Geburtstag wünschen soll.

...zur Frage

Honda Probleme. Weiss jemand etwas genaues darüber?

War heute bei einem Honda händler, wo ich öfters mal zu Besuch vorbeigehe. Der Chef war gerade am Telefon. Ich bekam da etwas sehr schwerwiegendes mit. Der Chef beklagte sich gerade beim Importeur, dass die neu eingetroffenen Hondas absolut "sch..sse" sind. Es sie seien verkrazt, beschädigt oder haben defekte Komponenten. Er drückte sich sehr wütend darüber aus und erwähnte mehrmahls die katastrophale Qualität. Die Kunden kommen ständig mit problemen zurück, und er müsse alle Defekte reparieren. Zudem verdiene er nichts. "Ich bin stinksauer". Als ich am gehen war hab ich ihn noch angesprochen wie es mit dem neuen ABS lauft. Da sagte er, sämtliche Hondas mit Combined ABS wurden aus dem Verkauf gezogen, die verkauften rückgerufen; grund dafür sei ein Problem mit dem System Ich war so überrascht, das er das Telefonat im Laden geführt hat. Und ich hab in der Schilderung untertrieben. Er war wirklich zornig. Ich meine, wenn ich als potenzieller Käufer das gehört hätte, wäre ich sofort davongelaufen. Irgendwie wunderts mich ja nicht, dass das neue ABS schon defekte aufweist, aber dass die Qualität von Honda miserabel ist hätte ich nie gedacht! Weiss jemand etwas genaueres über diese ABS Panne und die Qualitätskrise von Honda?

Zum Glück hab ich mich für die GSX-R entschieden, sonst wäre ich jetzt gerade in der Saison Motorradlos.

...zur Frage

Mit Motorrad aus dem Stillstand abbiegen?

Hey..

Vielleicht gibt es hier ja ein paar Biker die mir ein paar Tipps geben können. Ich habe vor drei Jahren meinen Motorradführerschein gemacht und mir jetzt mein erstes Motorrad gekauft. Anfangs hab ich mich tierisch gefreut, so langsam bin ich aber fast dabei den Spaß zu verlieren weil es einfach nicht so funktionieren will wie ich mir das vorstelle.

Sobald ich mal in Fahrt bin kein Problem, aber sobald ich aus dem Stand heraus abbiegen muss (das Anfahren an sich ist eigentlich weniger das Problem) komm ich total ins eiern und hab Angst dass ich beim Linksabbiegen an den Bordstein krache oder beim Rechtsabbiegen in den Gegenverkehr komme.. Oder einfach dass es mir auf der Straße umkippt.. Ist zwar noch nichts passiert, aber waren ein paar heikle Situationen dabei.. Am schlimmsten ist es wenn zum Abbiegen noch eine Steigung dazu kommt.. Also ich an einer Steigung stehe und dann am Berg anfahren und gleichzeitig abbiegen muss.. Da bekomm ich irgendwie richtig Panik und weiß gar nicht mehr richtig was ich machen soll.. Ich bin kurz davor das Motorrad wieder zu verkaufen, ich glaub langsam ich bin einfach zu doof dafür :-( War das bei euch am Anfang auch so? Geht sowas wirklich durch Üben üben üben weg? Ich hatte das irgendwie gar nicht mehr so schwierig in Erinnerung..

Hab übrigens ne Yamaha Dragstar 650 falls das was zur Sache tut ^^

...zur Frage

Kompletter Neuling - Motorradberatung

Hallo,

ich heiße Dennis und bin 25 Jahre alt. Bis jetzt habe ich keinen Führerschein. Finanziell kann ich ein Auto einfach nicht tragen ( Steuern, Benzin ). Klar ist ein Motorrad auch teuer, aber doch irgendwie nicht ganz so schlimm. Falls ich mich da täusche, sagt es mir bitte.

Ich habe jetzt ein bisschen was gespart ( ca. 5000€ ) und möchte einfach mobil werden. Ich habe allerdings keine Ahnung davon. Ich bin kein Auto/Motorradfreak. Bis jetzt habe ich nur nach Optik entschieden, was natürlich nicht besonders sinnvoll ist. Allerdings find ich es irgendwie auch nicht unwichtig, beim Auto kauf guckt man ja auch was einem gefällt.

Jetzt hab ich einige Fragen und würde mich sehr über Antworten freuen:

  1. Ich wohne in Berlin. Straßentauglichkeit ist also am wichtigsten. Allerdings liebe ich von der Optik Motorcross Bikes. Ist das ein Widerspruch?

  2. Seit kurzem hab ich eine Freundin in Bayern ( 700km ) weg. Ich habe nie geplant mir dafür ein Motorrad zu kaufen, aber vielleicht wäre es auch dafür zu gebrauchen. Da ist allerdings die Frage: Was für eins bei so langen Strecken? Also in Sachen Bequemlichkeit...Klar, nach 700km tut ein eh alles weh, aber es gibt sicherlich nochmal unterschiede.

  3. Im Bezug darauf ( lange Strecken, Autobahn )....125cc oder 250cc?

  4. Je nachdem, was für ein Führerschein brauche ich? A1?

  5. Was für Steuern und laufende kosten muss ich ca. einplanen ( ich weiß das es sicherlich große Unterschiede gibt, aber vielleicht gibt es ja ein ungefähren Mittelwert.

  6. Für Führerschein und Motorrad habe ich ca. 4000-5000€ eingeplant, komm ich damit etwa hin?

Ich würde mich über Antworten sehr freuen....vielen dank schonmal

...zur Frage

Gibt es Betriebe die eckige Reifen instandsetzen können?

Nach 2000km auf der Autobahn ist mein Hinterreifen trotz ausreichend Profildicke schon wieder eckig gefahren. Wahrscheinlich ist es aussichtslos, aber gibt es vielleicht einen Betrieb der Reifen wieder rund bekommen kann? Oder wäre das sicherheitstechnisch bzw. technisch nicht möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?