Gibt es einen Richtwert zum Wechseln der Bremsscheiben ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, vielleicht sind die Scheibe und vor allem die Beläge und Bremskolben einfach schmutzig? Also erstmal mit Bremsenreiniger dran gehen, im Zweifelsfall mit Ruhe, Sorgfalt und in Begleitung eines Erwachsenen :) demontieren und reinigen. Die Bremsscheibe genau auf Riefen, farbliche Veränderungen, Unebenheiten untersuchen. Mit den Fingerspitzen auf beiden Seiten von innen nach außen daran entlang fahren und prüfen, ob die Bremsscheibe so viel Abrieb hat, dass sich am - nicht benutzen - Rand eine Kante gebildet hat.

Ja, du solltest sie genau auf Riefen und Kanten überprüfen. Wenn du da nichts findest must du sie auch noch nicht erneuern! Es kann wie schon gesagt Schmutz o.ä. sein. Sonst vielleicht mal Kupferpaste probieren.

Hört sich ganz nach verdreckt an, glaube auch das mit Bremsenreiniger der Spuk vorbei ist. Noch zum Beitrag von DerblondeHans: ich denke mal du wolltest zur allgemeinen Erheiterung beitragen, das jemand die Scheiben un Beläge schmiert kannst du doch nicht ernsthaft annehmen ?

Kuperpaste auf die Rückseite der Bremsbeläge, da wo der Kolben drückt, nicht auf die Scheibe und Beläge, gell!

Was möchtest Du wissen?