Gibt es einen Richtwert zum Wechseln der Bremsscheiben ?

1 Antwort

Hallo, vielleicht sind die Scheibe und vor allem die Beläge und Bremskolben einfach schmutzig? Also erstmal mit Bremsenreiniger dran gehen, im Zweifelsfall mit Ruhe, Sorgfalt und in Begleitung eines Erwachsenen :) demontieren und reinigen. Die Bremsscheibe genau auf Riefen, farbliche Veränderungen, Unebenheiten untersuchen. Mit den Fingerspitzen auf beiden Seiten von innen nach außen daran entlang fahren und prüfen, ob die Bremsscheibe so viel Abrieb hat, dass sich am - nicht benutzen - Rand eine Kante gebildet hat.

HILFE MEIN MOTORAD QUITSCHT WAS TUN?

Hallo, meine sachs zx 125 quitscht. Wenn ich losfahre höre ich nach kurzer fahrzeit ein unangehemes lautes quitschen. Es ist unabhängig ob ich bremse oder nicht ob die Kuplung gezogen ist oder nicht und in welcher geschwindigkeit ich fahre, die maschine Quitscht und das so laut das es peinlich ist mich damit zu bewegen. Ich hatte schon alles mögliche geschmiert und gereinigt und was es noch alles gibt. In meiner werkstatt hat der mechatroniker das vordere untere 'lager', wie er es nannte, eingefettet danach war das geräusch weg nur leider kam es nach kurzer zait wieder und da dieser vorgang extrem aufwändig ist da man das vorderrad abmontieren muss um dort hinzugelangen such ich nach einer langfrisstigen lösung um es weg zu bekommen. Wie gesagt es hört sich nach einen Quitschen, wimmern oder pfeifen an was auch unter pieps geräusche wahrgenommen werden kann ich kann dieses geräusch nicht zuordnen. Es tritt bei fahrt beginn auf und endet nichtmehr egal welche geschwindigkeit ich fahre welche drezahl, ob ich bremse oder nicht oder ob die kuplung gezogen ist oder nicht das geräusch bleibt. Es ist so unangenehm und peinlich ich bitte um schnelle hilfe. Danke! Ps. Ich weis das das motorrad nicht der hammer ist aber es erfüllt seinen zweck also nur ernstgemeinte Ratschläge :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?