Gibt es eine wirklich sparsame Fünfhunderter?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kawasaki Gpz 500S verbraucht 4ltr./100 und ist sehr günstig in Unterhaltung. Versicherung ca. 40 Euro im Jahr

wenn ich meine 600er Yamaha XJ mit der Yamaha TW oder den Roller Gilera DNA vergleiche

dann verbraucht meine XJ am wenigsten.

denn der Roller hatte um die 4-4,5 Liter/100 Km verbraucht.

und meine XJ verbraucht gedrosselt auf 34 PS 5,2- 5,6 Liter /100 k

Wie die dann Offen verbraucht weiß ich noch nicht.

aber egal

Der Verbrauch richtet sich ja nach deiner Fahrweise. Früh genug Schalten dann spart man auch Sprit.

ich bin ja noch Fahranfängerin, da fahre ich ja noch anders. Später wenn ich noch besser bin dann geht der Spritverbrauch auch runter.

und es kommt auch drauf an wo du fährst.

in der Statt verbraucht man mehr wie auf Landstraßen .

500er sind eigentlich alle recht sparsam mit einem Benzinverbrauch von etwas über 4 l, je nach Fahrweise auch etwas weniger. Die modernsten Maschinen sind die CB 500, GS500 und Kawasaki ER 5. Alle Modelle sind jedoch inzwischen durch 650er Modelle ersetzt worden. Irgendwie etwas paradox, dass die Automotoren immer mehr aus weniger Hubraum herausholen und Motorräder immer mehr ccm besitzen. Das kostet mehr Steuern und Sprit.

Die XTZ 660 oder Honda CB 500 und KAWA ER 5 sind auch sehr Sparsame Motorräder. Aber auch mit meiner EX Fazer 600 Bj 01 bin ich mit einer Gruppe die sehr langsam unterwegs war auf nur 4 L gekommen sonst um die 5 L.

Im Winter sind diese Geräte am sparsamsten! Schau lieber mal auf die Ersatzteilpreise (Reifen, Kettensatz, Bremsscheiben usw.)

Dann wirst Du bemerken, dass der Spritverbrauch total irrelevant ist. Wenn man wegen brutaler Fahrweise nach 1800 km einen neuen Hinterreifen für 300 Euro braucht, wirst Du Dir über andere Faktoren Gedanken machen müssen, wie z.B. den Spritverbrauch...

VG

Rainer

Was ist für Dich sparsam,5 Liter,4 Liter oder 3Liter auf 100km????

Definiere "Sparsam".

Meine 650er BMW braucht 3,68ltr./100km. Eine sparsamere Maschine hatte ich noch nicht.

Verbrauchswerte kannst Du gut hier vergleichen: http://www.spritmonitor.de/

ulrich 13.12.2009, 15:57

...und das unter Mitbenutzung von Schnellstraße/Autobahn bis 180 km/h ! :-)))

0
my666 13.12.2009, 16:54
@ulrich

180 nur im freien Fall ;-)

Aber die 3,68 sind der Schnitt im normalen Alltag. Guck bei Spritmonitor nach...

0

Das kommt auch auf die Fahrweise an. Das kann man nicht pauschalisieren, da es auch ein Preis/Leistungsverhältnis gibt. Nimm mal den neuen 500er Fiat mit Abarth-Maschine, der Porschefahrer zum kot_en bringen kann - der wird wohl nicht mit 3 Litern/100km auskommen... (Die kleingärtnerische Zensur hat wieder zugeschlagen)

Was möchtest Du wissen?