Gibt es eine Vorschrift wie schnell man mit Koffern bzw. Topcase fahren darf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hi Metalman,

hier hast du ja bisher schon die dreifache kompetente Antwort bekommen. Hinsichtlich Geradeauslauf und Spursicherheit kenne ich keine Beinflussung durch ein Top-Case. Ich will hier keinen Rekord aufstellen, doch hat greigri bereits darauf hingewiesen, in welchem Geschwindigkeitsbereich er sich mit einem Top-Case ohne Probleme durchaus bewegen kann. Nun sage aber keiner, dass das generell und sowieso möglich wäre. Neeeeee...., sicherlich nicht. Aber ich denke, das kommt auf das Top-Case an. Ist es ein Origninalzubehör mit ABE oder ein billig dahergekauftes ohne ABE, was noch "passend" gemacht wurde. Es sollen ja schon Kühlkoffer etc. verwendet worden sein. Weiterhin sollte beim Top-Case ein max. Beladungsgewicht eingehalten werden. Bei BMW wird das beim großen Top-Case mit 5 Kg. angebeben. So bestückt, 2 Seitenkoffer und das große Top-Case plus zusätzlichem 50 Liter Packsack habe ich mit meinem Teil keine Probleme. Auch nicht bei sehr hohen Geschwindigkeiten. Das sehe ich wie greigri. Die von den Herstellern abgegebenen km/h Werte sind sicher Sicherheitswerte. Kein Hersteller würde sich für den Fall aufs Glatteis begeben wollen, sollte doch mal ein berechtigter Anspruch geltend gemacht werden können. Gruß Ebbi

Moin Metalman, fast alle Hersteller geben in der Betriebsanleitung eine Empfehlung, die meisten kneifen schon bei 130, jedoch habe ich mit meiner RT trotz Koffer und Topcase (alles gefüllt) keine Geschwindigkeitsprobleme, bis auf die durchs Topcase höhere Seitenwindempfindlichkeit. MfG 1200RT

Heute geprüft, in meinem BMW-Koffer steht als Limit 180km/h. MfG 1200RT

0

Es gibt meines Wissens maximal Empfehlungen, die so um die 130 km/h nahelegen.

Hatte aber mit der Fazer FZS 1000 mit 3 Koffer und Tankrucksack auch deutlich über 200 keine Probleme.

Ich habe einen Alukoffer aus dem Baumarkt zum Topcase umfunktioniert und hatte damit auch bei 150 km/h noch nie Probleme.

Die eher niedrigen Herstellerangaben resultieren wohl primär aus Angst, in Regress genommen zu werden.

Kann mich da nur 1200RT und greigri anschließen. BMW gibt 130 vor, bin allerdings auch schon schneller problemlos damit unterwegs.

Was möchtest Du wissen?