Gibt es eine Definition für den "sportlichen Fahrer"?

4 Antworten

Danke für die Blumen, möchte aber ehrlich sein:

Zugegeben, ich fahre sehr „zügig“. Das hat nichts mit sportlicher Fahrweise zu tun. Da gehört mehr dazu. Ich oute mich eigentlich zu den „Rasern“, die aber das eigene Moped ziemlich gut in Griff haben (sonst wäre ich Dauergast in der Klinik). Sehr oft spontan, unüberlegt und risikobereit. Ein guter Sportfahrer fährt gleichmäßig und sehr überlegt. Ich hätte gegen den keine Chance. Viele meiner Bikerfreunde meinen immer sie sind verkannte Rennfahrer, haben aber keine Ahnung. Wenn es eng wird, unterschätzen die sich. Daher bleibe ich auch bei einem Sportler mit meiner Chopper meist dran. Sieht nur immer komisch aus, da kommen Sportler um die Kurve und hinten klebt eine Chopper mit hohem Lenker dran. Bei einem echten Sportfahrer hätte ich nicht die geringste Chance. Und nicht nur wegen den PS, die können es einfach besser.

Nee, ich gebe nicht damit an, ein guter sportlicher Fahrer zu sein (will ich auch nicht), bin eben nur ein „blöder Raser“. Gruß Bonny

Noch eine Anmerkung: Auf Grund der Wetten und den „gemütlichen Stadtfahrten“ habe ich den Ruf eines Rasers weg. Liegt eigentlich nicht in meinem Interesse, da ich mich dadurch ins Aus katapultiere. Hat auch nichts mit Angabe zu tun, fahre einfach nur gerne schnell und stehe auch dazu. Nur auf einer Chopper sieht es eben ungewöhnlich aus, macht mir aber persönlich sehr großen Spaß. Hätte ich einen Supersportler, wäre es normal, aber damit sicher schon auf der großen Rennstrecke bei Manitu (Kurve vor Wolke sieben). Gruß Bonny

0

Auf der Straße fahre ich "flott". Sportlich geht nur auf der Rennstrecke, wenn man überleben will.

Wahrscheinlich einer der sich nicht an die StVO hält... ;-) Kan ich mir jetzt nicht verkneifen: Meiner Ansicht nach fängt das sportliche Bewegen eines Motorrades erst auf der Rennstrecke an. Auf der Straße ist es rasen, hat aber meiner Ansicht nach nichts mit sportlicher Belastung zu tun. Jeder der die ersten 15 Minuten auf einer Rennstrecke im Renntempo körperlich durchgehalten hat, wird wohl bestätigen können was ich behaupte.

Was möchtest Du wissen?