Gibt es eine Alternative zum Auslandsschutzbrief des ADAC?

1 Antwort

Ich denke dass wir Motorradfahrer mit ADAC besser fahren. Zwar bieten viele Versichrer Schutzbrief an, weltweit, aber günstig ist das nur für PKWs, so um die 12,- Euro. Für mein Motorrad habe ich vor ca. 1 Jahr nachgefragt. Die Versicherung wollte nur für den Schutzbrief, nur für mein Motorrad, rund 170,- Euro!

Lackieren oder Pulverbeschichten?!

Bin langsam soweit, dass ich bei meinem Umbau die ersten Teile eingepasst habe und vor dem Komplettzusammenbau verschönern will.

Die Frage ist derzeit, pulverbeschichten oder lackieren?! Geht vor allem um Rahmen, Schwinge und Gussfelgen. An und für sich sind die Teile noch im recht guten Zustand, wenn man bedenkt, dass alles zwischen 20 und 30 Jahre auf dem Buckel hat. Welchen Vorteil hat denn eine Pulverbeschichtung beim Rahmen im Vergleich zum Lack?! Oder macht es Sinn eine Kombination zu fahren, quasi Rahmen lacken und Felgen + Schwinge beschichten lassen?

Rahmen wäre halt mit um die 300 Euro recht kostspielig... Felgen habe ich ein Angebot für 42 Euro pro Stück, denke die Schwinge würde auf ähnlich viel kommen... Ist das ein faires Angebot? Gibt leider in meiner Nähe kaum Anbieter für so etwas, was einen Preisvergleich nicht einfach macht.

PS: Die Teile sollen mattschwarz werden

...zur Frage

Stiefelkauf - Sicherheitsaspektt

Vorab: das ist meine erste Frage... und ich muss vom iPad schreiben. Also bitte die lahme Textform nicht kritisieren :-P ___ Mein kampferprobter Sidi-Stiefel wird die kommende Saison leider nicht mehr überstehen. Darum muss ein Nachfolger her. Um den bestmöglichen Schutz zu erhalten wird es ein Racingstiefel. Alternativ kämen noch Endurostiefel oder ähnlich in Frage. Besonders wichtig ist mir ein guter Schutz gegen das Verdrehen (torsion), Umknicken, Verrenken. Auch Quetschungen sollten verhindert werden.

Sprich, jegliche ungewollte Veränderung vom Sprunggelenk sollten bestmöglich verhindert werden.

Ich habe bereits mehrere Modelle und Systeme angeschaut (auch live). ___ Die Sidi Stiefel wie ST oder VORTICE sind die neueren Modelle von meinem aktuellen Stiefel. Steifigkeit und ein guter Schutz vom Sprunggelenk sind vorhanden. Als mein Fuß von meiner Maschine begraben wurde, hatte ich keine einzige Verletzung am Fuß. Die Einstellmöglichkeiten sind leider Fluch und Segen zugleich. Man kann leicht irgendwo hängen bleiben

http://www.sidisport.com/eng/splash.php?macro=2&id=1&lng_riv= ___ Die Alpinestars Supertech R schauen auch verdammt interessant aus. Der Aufbau mit dem Innenschuh ist genial, da der Stiefel so weniger Angriffsfläche zum hängen bleiben bietet. Ansonsten weis ich recht wenig über den Stiefel.

alpinestars.com/supertech-r-boot#.UwJkbX-9KK0 ___ Daytona macht auch exzellente Racingstiefel. ___ Zum Schluss gibts noch Dainese. Neben den herkömmlichen Stiefeln, wo der Stiefel über der Kombi ist, gibt es noch das System wo eine Dainese Kombi über den Stiefel kommt und verbunden wird. Dies sollte das Risiko vom hängenbleiben minimieren. Das System sieht man zB bei Valentino Rossi. Ich habe solche Stiefel bereits mehrmals zusammen mit meiner Kombi probiert. Vom Fahrgefühl müsste dieser Stiefel die Nr 1 sein, was leider Hand in Hand mit einer gewissen Flexibilität verbunden ist.

dainese.com/de_de/motorbike/st-axial-pro-in.html?destinazione_uso=45&cat=125 ___ So, warum stelle ich jetzt überhaupt eine Frage? -- Habt ihr vl. Anregungen, Erfahrungen oder Tipps zu den genannten Produkten. Kennt ihr noch passende Stiefel, welche ich vl. Übersehen habe?

...zur Frage

Informationen über Anfänger- (125ccm2) Motorradbekleidung?

Hallo zusammen,

um klären zu können, wer und wie ich bin, möchte ich euch kurz relevante Information für die Beantwortung dieser Frage geben.

Ich bin Max und 15 Jahre alt. Ich sparre schon lange, um mir mit 16 eine 125er zu kaufen. Ich bin gerne im Gelände (Wege, Wald, Felder...) und auf Straßen (Straßen, ... aber keine Autobahnen) unterwegs.

Was möchte ich überhaupt? Ich hätte gerne etwas über Bekleidung und Motorrad gehört.

Hoffentlich teilen viele die Meinung mit mir, dass man beim Schutz (hier durch Bekleidung) nicht sparren sollte, deshalb wollte ich mich auf Grund meines begrenzten Budgets als Schüler vergewissern, was man braucht und was "unnötig" ist.

Ich habe vor mir eine Enduro zu kaufen und diese teils auf Straßen, als auch im Gelände zu nutzen. Mir ist klar, dass es speziell fürs Enduro und auch speziell für die Straße ebenfalls speziell angepasste Bekleidung gibt. Jedoch habe ich dafür ein etwas zu kleines Budget, deshalb sollte ich mir eine gute (!) Lösung für beides überlegen.

  • Ich habe mir gedachte, dass ... ... ich mir Stiefel (Marke erstmal weniger wichtig - von Fox/Alpinestars) hole, um mir meine Füsse und Schienbeine zu schützen. ... ich mir eine Mx Hose kaufe, aber hallt. Mir ist bewusst, dass solche nicht gerade gut für die Straße sind, aber sie sehen gut aus und würden mir im Gelände helfen, mich besser bewegen zu können. Habt ihr eine Alternative für mich (außer Leder bzw Lederkombis)? ... ich mir eine Protektorenjacke von Fox zum unten drunter ziehen beschaffe, die mich vor stürzen auf Straße und Gelände schützt (beinhaltet Unterarm-, Ellenbogen-, Schulter-, Brust-, Rücken- und sonstige Protektoren). ... ich mir ein Oberteil hole was einfach nur stylisch Aussieht, wie zB ein Jersey, um im Gelände Spaß zu haben. Dieser soll nicht schützen, dazu habe ich ja die eben genannte Protektorenjacke. ... ich mir für die Straße eine Textil-/Lederjacke kaufe, die mich sicher auf Straßen begleitet. Sie soll hallt vor dem rauen Asphalt schützen. ... ich mir einen Mx-/Supermotohelm besorge, welcher einen (wie jeder andere Helm) schützen soll, jedoch welchen? Habe Fox v1-2, Oneal 7 Series und ... im Kopf. ... ich mir für den Helm eine Brille oder Goggle hole, die mich vor Wind, Sand, der Sonne und Insekten schützt. ... ich dazu noch Handschuhe kaufe, wie zum Beispiel von Fox die Bomber (Fox Bomber), jedoch weiß ich nicht ob diese auf der Handinnenfläche Leder haben oder einfach auf Asphalt durch gehen und der Boden meine Hand aufschirft bzw. einfach weg reist. Sieht ja bei Youtube nicht so angenehm aus.

Was sagt ihr? Bekleidung passend zu Straße und Geläde? Ist/Sind die vorgeschlagende Helme gut?

Danke, danke für eure Unterstützung. M4x

Dies ist meine erste Frage, bitte gebt mir doch kurz am Anfang der Antwort Feedback, was ich vergessen habe oder was ich in Zukunft anders machen soll.

...zur Frage

Wie gut sind die Alternativen zum ADAC in der Praxis, besonders bei Urlaubsreisen mit dem Motorrad??

Der Service des ADAC hat ja einen guten Ruf, besonders vor weiteren Urlaubsfahrten mit dem Motorrad denkt man wohl gerne mal über eine Mitgliedschaft nach. Wie gut sind denn die Alternativen zum ADAC in der Praxis? Gibt es ähnlich hilfreiche Angebote, gerade bei einem Problem im Ausland?

...zur Frage

Welche Schuhe bieten bei dem heißen Wetter einigermaßen Schutz und sind trotzdem nicht zu warm?

Womit seit ihr bei heißem Wetter unterwegs, welche Schuhe könnt ihr empfehlen, wenn Halbschuhe zu unsicher sind? Gibt es Stiefel, die besonders luftdurchlässig sind?

...zur Frage

Was muss ich beachten meine erste Längere fahrt

Also ich hab vor heute nach Oldenburg zu fahren um mein Vater zu besuchen. Das sind von mir aus 140 km. Ich fahre mit einer Yamaha DT R. Was muss ich alles beachten Öl hab ich nachgefüllt. Das ist meine erste längere fahrt meine längsten waren höchstens 20 km. Naja danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?