Gibt es eine Alternative zum Auslandsschutzbrief des ADAC?

1 Antwort

Ich denke dass wir Motorradfahrer mit ADAC besser fahren. Zwar bieten viele Versichrer Schutzbrief an, weltweit, aber günstig ist das nur für PKWs, so um die 12,- Euro. Für mein Motorrad habe ich vor ca. 1 Jahr nachgefragt. Die Versicherung wollte nur für den Schutzbrief, nur für mein Motorrad, rund 170,- Euro!

Schrauben an Schalthebel gelöst und ADAC gerufen – Ersatz vom Hersteller?

Ich wollte eigentlich aus Müdigkeit auf den nächsten Parkplatz und tatsächlich war ich wieder wach ;) Denn beim Runterschalten trat ich ins Leere. Zuerst befürchtete ich, der ganze Schalthebel habe sich verabschiedet, aber zum Glück waren es nur die Fixierschrauben für die Feineinstellung an der Zubehörfußrastenanlage. So drehte der Schalthebel einfach durch und hing nach unten. Die Schrauben? Irgendwo zwischen Nürnberg und Halle. Leider stand ich nachts im 6. Gang auf einem menschenleeren Autobahnparkplatz und musste zerknirscht den ADAC anrufen. Das Ganze kostet mich nun, da ich kein Mitglied bin. Kann ich rechtlich gesehen den Hersteller belangen weil die Schrauben scheinbar nicht richtig festgezogen waren? Ich hatte sie noch nie bewegt zur Einstellung o.ä.. Was sagt ihr?

...zur Frage

Wie findet man jemanden, der das Fahrwerk optimal einstellt (wenn die Werkstatt es nicht macht)?

In meinem Bekanntenkreis ist niemand, der echter Profi beim Einstellen des Fahrwerks ist, ich traue mir das nicht zu. Wie findet man den kompetenten Menschen, der das kann? Hilft einem der ADAC bei so etwas weiter, vielleicht auf einem Sicherheitstraining?

...zur Frage

Motorradsicherheitstraining (ADAC vs. Fahrschule)

Hi ihr Biker,

der ADAC bietet diverse Sicherheitstraining an (Basis, Aufbau etc.) und ich habe mal an einem Basistraining teilgenommen. Weiterführende Training sind aber nicht gerade in meiner nächsten Umgebung (Oberpfalz) und deshalb will ich wissen ob Fahrschulen auch solche Gruppentraining durchführen und ob ihr schon Erfahrungen damit gemacht habt. Es wäre ja keine 'direkte' Schande wenn unser Club mit ca. 10 - 12 People an sowas teilnehmen würde und dann sollte doch auch der Preis bei einer Fahrschule bezahlbar sein, oder ?

...zur Frage

Schon von der Tragepflicht für Handschuhe gehört?

Lt. ADAC gilt seit dem 20. November für alle Motorradfahrer und Mitfahrer die Handschuhpflich. Die Handschuhe müssen der CE-Norm (Etikett) entsprechen, eine Mißachtung der Tragepflicht beträgt rund 68 Euro

Mir ist noch nie so ein Etikett bewusst aufgefallen, wie schaut es bei Euch damit aus?

...zur Frage

Informationen über Anfänger- (125ccm2) Motorradbekleidung?

Hallo zusammen,

um klären zu können, wer und wie ich bin, möchte ich euch kurz relevante Information für die Beantwortung dieser Frage geben.

Ich bin Max und 15 Jahre alt. Ich sparre schon lange, um mir mit 16 eine 125er zu kaufen. Ich bin gerne im Gelände (Wege, Wald, Felder...) und auf Straßen (Straßen, ... aber keine Autobahnen) unterwegs.

Was möchte ich überhaupt? Ich hätte gerne etwas über Bekleidung und Motorrad gehört.

Hoffentlich teilen viele die Meinung mit mir, dass man beim Schutz (hier durch Bekleidung) nicht sparren sollte, deshalb wollte ich mich auf Grund meines begrenzten Budgets als Schüler vergewissern, was man braucht und was "unnötig" ist.

Ich habe vor mir eine Enduro zu kaufen und diese teils auf Straßen, als auch im Gelände zu nutzen. Mir ist klar, dass es speziell fürs Enduro und auch speziell für die Straße ebenfalls speziell angepasste Bekleidung gibt. Jedoch habe ich dafür ein etwas zu kleines Budget, deshalb sollte ich mir eine gute (!) Lösung für beides überlegen.

  • Ich habe mir gedachte, dass ... ... ich mir Stiefel (Marke erstmal weniger wichtig - von Fox/Alpinestars) hole, um mir meine Füsse und Schienbeine zu schützen. ... ich mir eine Mx Hose kaufe, aber hallt. Mir ist bewusst, dass solche nicht gerade gut für die Straße sind, aber sie sehen gut aus und würden mir im Gelände helfen, mich besser bewegen zu können. Habt ihr eine Alternative für mich (außer Leder bzw Lederkombis)? ... ich mir eine Protektorenjacke von Fox zum unten drunter ziehen beschaffe, die mich vor stürzen auf Straße und Gelände schützt (beinhaltet Unterarm-, Ellenbogen-, Schulter-, Brust-, Rücken- und sonstige Protektoren). ... ich mir ein Oberteil hole was einfach nur stylisch Aussieht, wie zB ein Jersey, um im Gelände Spaß zu haben. Dieser soll nicht schützen, dazu habe ich ja die eben genannte Protektorenjacke. ... ich mir für die Straße eine Textil-/Lederjacke kaufe, die mich sicher auf Straßen begleitet. Sie soll hallt vor dem rauen Asphalt schützen. ... ich mir einen Mx-/Supermotohelm besorge, welcher einen (wie jeder andere Helm) schützen soll, jedoch welchen? Habe Fox v1-2, Oneal 7 Series und ... im Kopf. ... ich mir für den Helm eine Brille oder Goggle hole, die mich vor Wind, Sand, der Sonne und Insekten schützt. ... ich dazu noch Handschuhe kaufe, wie zum Beispiel von Fox die Bomber (Fox Bomber), jedoch weiß ich nicht ob diese auf der Handinnenfläche Leder haben oder einfach auf Asphalt durch gehen und der Boden meine Hand aufschirft bzw. einfach weg reist. Sieht ja bei Youtube nicht so angenehm aus.

Was sagt ihr? Bekleidung passend zu Straße und Geläde? Ist/Sind die vorgeschlagende Helme gut?

Danke, danke für eure Unterstützung. M4x

Dies ist meine erste Frage, bitte gebt mir doch kurz am Anfang der Antwort Feedback, was ich vergessen habe oder was ich in Zukunft anders machen soll.

...zur Frage

Wie gut eignet sich die Honda CBR 500R für kurze bis mittellange Touren mit Sozius? Gibt es noch was, das ich bezüglich dessen wissen sollte?

Hey,

such nun meine erste A2 Maschine und habe die Honda CBR 500R gefunden. Da eine Freundin gerne öfter mal mit fahren würde und ich generell auch daran interessiert wäre öfter mal jemanden mitznehmen, stellt sich mir oben genannte Frage.

Wird es hinten sehr ungemütlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?