Gibt es ein bestimmtes Alter beim Motocross fahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

14 Jahre und beherrscht den deutschen Satzbau... Wahnsinn, das hat man hier nicht oft. Danke und Lob dafür.

Vielleicht antwortet Dir nicht nur einer, sondern vielleicht auch zwei oder drei. :D

Was Deine Eltern wirklich meinen, weiß ich nicht. Evtl. ist das, was sie sagen, viel mehr der Grund zum Anlass, weil sie es nicht unbedingt wollen, dass Du Motorrad fährst. Kann sein. Muss nicht.

Meine Ansicht: Es gibt uralte Menschen, die damit anfangen und deshalb denke ich, dass Du nicht zu alt dafür bist. Wenn Du aber sowieso schon eine gewisse Leidenschaft fürs Motorradfahren hast: Warum sparst Du nicht (auch) für den A1, wenn Du dann 16 bist? Das ist die nächste Stufe, falls das mit dem Motocross doch nichts wird. Es klingt zwar für Dich in Deinem gerade Alter nicht nachvollziehbar, aber zwei Jahre vergehen wirklich schnell.

Danke erstmal für das Kompliment und die Antwort. Ich werde jetzt noch mal in Ruhe mit meinen Eltern darüber sprechen, da ich denke, dass mein Vater damit kein so großes Problem hat, da er jetzt schon nach einer 125er für mich sucht, wenn ich 16 bin.

3
@samina

Moment, er sucht schon nach ner 125er?

In 2 Jahren kann sich viel verändern was die Modelle angeht :)

Ich schließe mich XTrider an, wenn Motocross jetzt nicht sofort unbedingt sein muss dann warte bis zum A1 und kauf dir da vielleicht ne strenzugelassene Enduro (Beta hat sogar noch neue 2 Takter) .

Mit der kannst du dann wenn du Lust hast nen Abstecher ins Gelände machen.

Für richtiges Motocross muss man sein Fahrzeug schon sehr gut beherrschen und du musst auch die Kosten im Hinterkopf haben.

Das Teil kommt ja normalerweise aus der Schlammschlacht nicht sauber raus und die Gefahr dass du dein Moped beim üben hinlegst ist nun mal immer gegeben.

0

Falls du vorhaben solltest erfolgreich und mit Siegchancen an Rennen teilzunehmen, dann haben deine Eltern wohl recht. Da fahren etliche jüngere mit mehr Erfahrung, Dir als "Oma" davon und drehen Kreise um Dich.

Das stimmt definitiv. Besonders auf dem Land kommt es oft vor, dass Kinder quasi auf Motorrädern aufwachsen. Kenne einige Leute, die bereits vor dem ersten Führerschein mehr Erfahrung hatten als die meisten die in der Midlife Crisis anfangen überhaupt noch sammeln können :P

1

Ich fühl mich schuldig! Bin auf dem Moped aufgewachsen und es ist mein Leben!

0

Ich habe vor exakt 3 Jahren mit sage und schreibe 40 Jahren angefangen ;) Und es läuft nicht schlecht. Der Spaß steht im Vordergrund....das Alter spielt in meinen Augen keine Rolle.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt kein zu alt zum anfangen! Man kann zwar mit 5 Jahren anfangen , aber auch erst mit 50. Klar hat man viel mehr Erfahrung wenn man früher anfängt, aber das hängt davon ab ob du ehrgeizing bist oder nicht.

Lass dich von deinen Eltern unterstützen und mach das, was für dich das schönste und beste wäre!

Was möchtest Du wissen?