Gibt es bei Regen Probleme mit einem eingesteckten USB Netzgerät in der Steckdose am Lenker?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun, wenn Du keinen Windschutz , als Verkleidung hast, könnte es durchaus Probleme geben. Ich habe meinen USB Anschluss unter die Sitzbank gelegt, und das Kabel bis zum Navi in die Kartentasche des Tankrucksack geführt, da sollte es keine Probleme geben.

Manche USB Kabel sind aber nicht ausreichend lang genug, dann musst Du eine USB Verleängerung benutzen, und diese mittels Selbstverschweissendem PVC Klebeband, oder Verschweissendem Schrumpfschlauch wasserdicht aneinander fügen.

I.d.R. reicht es ja dann aus, einmal das Kabel bis zum Lenker nach vorne unter dem Tank durch zu legen.

GGF mal nach Wasserdichtem USB Kabelstecker suchen, vielleicht gibt es so was irgendwo zu bestellen.

Meine USB Steckdose hat extra eine Wasserschutzkappe, für den Fall des Nichtgebrauchs......

Schau auch mal hier:

http://engelking.de/produkte/steckverbinder/wasserdicht/results/taxonomy%3A136

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit hatte ich noch nie zu tun, rainer2404, da ich gar kein Navi noch sonstige Anbauten mit Stromversorgung an meinen Maschinen habe. Allerdings kommt dem Spritzwasserschutz stets höchste Priorität zu, egal ob du elektrische Geräte im Bad benutzt, ne Aussenleuchte im Garten oder nen Strahler auf dem Balkon montierst. Beim Motorrad gilt dasselbe in Grün:

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Also verlegst du die Anschlüsse spritzwassergeschützt unter dem Sattel und benützt zusätzlich Kabelverbindungen, die ein mögliches Eindringen von H2O zuverlässig verhindern!

Gruss Jayjay

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klaus hat Deine Frage eigentlich schon beantwortet.

Es ist doch wohl klar, sobald da reichlich Wasser in den offenen USB-Anschluss hineinlaufen kann, fängt es früher oder später an zu zischeln und mit etwas Glück haut es dir die hoffentlich vorgeschaltet Sicherung raus.

Ich halte die Frage gelinde gesagt, für einen Erwachsenen als sehr eindimensional gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user5432
22.02.2015, 20:02

Hihi, vielleicht sollte er ein Ablaufloch in den Stecker bohren, das ist dann dreidimensional :-)

4

Steckdosen am lenker, usb-anschlüsse......

irgendwie leb ich noch im letzten Jahrtausend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user5432
26.02.2015, 22:07

Wie, haste noch keine Bluetoothblinker und die USB Steckdose ist heute Pflicht, sonst kannste Deinen I-Pod ja nicht laden !! ;-)

1
Kommentar von Jayjay12
27.02.2015, 17:29

;;...##:..,.manchmal prallen Welten aufeinander>>da kannst bloss staunen<<wundern? ja, das auch =>>#%3§33&/7##??!<<= ;96; ,,, ^^ ...lachen & es locker nehmen :-)

0

Was möchtest Du wissen?