Gestohlenes Motorrad in USA gekauft wie bekomme ich mein Geld zurück?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So hoffnungslos, wie einige der Kollegen hier meinten, ist die Sache nun auch wieder nicht, aber zeitaufwändig und du musst finanziell in Vorleistung gehen. Zunächst musst du einem Anwalt hier dein Mandat geben, der dann wiederum einen sogenannten Korrespondenzanwalt in den USA beauftragen wird, weil er selbst logischerweise dort nicht tätig sein darf, der dann wiederum die Vollstreckungsschritte und/oder Strafanzeige einleiten wird und auch zunächst den Verkäufer überhaupt mal ausfindig macht, was, wenn er eine Sozialversicherungsnummer hat und sein Name kein Fake war, relativ schnell geht. Je nachdem musst du zunächst mal eine Vorauszahlung leisten. Wer unwissentlich Diebesgut erwirbt, ist selbstverständlich nicht Hehler, das ist Unsinn. Du selbst hast gar nichts zu befürchten.

Was möchtest Du wissen?