Worauf muss man beim Kauf eines gebrauchten Motors achten?

2 Antworten

Ganz einfach – Lass es! --- Deine Kenntnisse sind wie aus der Frage zu entnehmen ist nicht so groß, dass man Dir zutraut den Motor zu wechseln. Sollte es jemand für Dich machen wollen, der wird schon wissen worauf bei einem Motorenwechsel zu achten ist.

Beispiel: Wie willst Du die Laufleistung bei einem Motor feststellen? Die ist auch nicht wichtig,sondern der Zustand. Ein Motor mit geringerer Laufleistung kann „verhunzt“ sein, oder ein Motor mit hoher Laufleistung aber gepflegt und gut gewartet. Rate mal, welchen Motor ich nehmen würde?

Ob ein Motor in den Rahmen passt, erfährt man in den Fachforen. Dazu müssen aber auch die externen Aggregate passen (LM, Kühler, Starter,Vergaser usw., usw.)

Bring das Bike zu einer Werkstatt und beauftrage die den Motor zu wechseln oder zu überholen (ist meist die bessere Lösung, da bei einem Austauschmotor meist der Zustand nur zu erraten ist).

Nebenbei: Es gibt keine „Austauschmotoren vom Werk“ wie bei Pkw´s. Es sind immer „überholte Motoren“, oder von Unfallmaschinen. Gruß Bonny

Die Maschine ist in der Werkstatt und die Werkstatt sagte ich soll nach einem gebrauchten Motor gucken weil es keinen Sinn macht an dem jetzigen noch irgendwas zu machen.. 

Nur das Problem ist auch ich finde keinen für die Maschine... Habe nur einen gefunden der 30k runter hat allerdings reserviert ist... 

Desswegen würde mich auch interessieren ob man da noch einen von anderen Maschinen Typen mit der selben ccm Zahl einbauen kann aber ich weiß leider nicht wie cih das herauszufinde...

0

wie Bonny bereits schrieb, gehe in eine Werkstatt und lasse es dort machen.

Einen gebrauchten Motor würde ich nur kaufen, wenn ich ihn zuvor anhören kann und seine Rauchfahne sehe (in einem Fahrzeug eingebaut). Dabei darf er nicht frisch gereinigt sein, weil man sonst seine undichten Stellen nicht sieht. Trotzdem ist ein gebrauchter Motor ein Risikokauf.

Was möchtest Du wissen?