Geben die Haendler bedenkenlos die 1000er Supersportler zur Probefahrt raus?

0 Antworten

Yamaha brint keine drehzahlen und keine Leistung -- zum verzweifeln

Mein Yamaha bringt keine Umdrehungen. Habe schon beide Vergaser gereinigt, Luftfilter gereinigt, Auspuffanlage gereinigt. Hat alles nichts gebracht. Wenn ich gas gebe qualmt er aus dem linken auspuff (wirklich extrem) und aus dem rechten kommt fast nichts. sobald ich vom gas runter gehe qualmt es zum linken Auspuff raus. Wenn ich fahre kommt er auf ca. 5,5 tausend umdrehungen und beginnt dann zu stottern. auch beim abwerts fahren steigt die drehzahl nicht. als ich den Vergaser das letzte mal offen hatte (das 2. mal) war er sauber. ich habe mit der luftpistole noch mals alles durchgeblasen (auch das öl aus der Leitung) und als ich ihn wider eingebaut hatte stieg die drehzahl für einen kurzen moment auf knapp 10'000 umdrehungen.

Kann es sein dass er zu viel öl bekommt? oder die zündung?

Bitte helft mir...ich bin Ratlos.

(Übrigens ist es ein Yamaha 1E7 .. jahrgang 80. aber hat noch wenige km...sollte also noch gut laufen - service wurde jedes Jahr gemacht)

...zur Frage

Unfallkosten bei Probefahrt

Hallo Leute, habt ihr bei Probefahrten von privaten Verkäufern, schriftlich festgehalten,was bei einem selbst verschuldetem Unfall alles gezahlt werden muss ? Habe gestern bei einer Probefahrt eine zweiseitige Erklärung vorgelegt bekommen,zur Unterschrift. Das war mir dann doch etwas zu viel und ich habe erst mal verzichtet. Oder ist das üblich und auch empfehlenswert ? Danke für eure Antworten :-)

Gruß Floyd

...zur Frage

Erstes Motorrad ohne Probefahrt kaufen?

Kommendes Wochenende werde ich mein Wunschmotorrad bei einen Privaten Verkäufer besichtigen. Das Bike ist ein Bj.2004 mit 18.000 km. Erstbesitz+Serviceheft. Mit neuer Begutachtung und aktueller Ankaufstest ist auch vorhanden. Klingt schon mal sehr gut.

Einziges Problem: Da ich mich noch in der Ausbildung zum Motorradschein befinde,und der Verkäufer mitten im Ortsgebiet zuhause ist,,wird es mir nicht möglich sein eine Probefahrt zu machen. Eigentlich wollte ich ja bis zur Bestandenen Prüfung warten mit den Kauf,aber das Angebot ist Spitze und der Besichtigungsort ist gerade mal 15 min von mir entfernt.

Ein Kumpel von mir hat leider genau dieses Wochenende keine Zeit um mit mir mitzufahren.

Wenn das Bike nun wirklich im 1A Zustand vor mir steht,ist es ratsam es ohne Probefahrt zu kaufen? Oder sollte man das auf jeden Fall durchführen?

...zur Frage

SSP mit ABS unter 5000€ möglich?

Hallo :)

Da ich mein Auto verkauft habe überlege ich derzeit mir ein zweites Motorrad zu gönnen. Ich fahre die Transalp 600, hätte aber für die Autobahn und als Funbike gerne eine Supersportler. Sind halt irgendwie faszinierend. Da es Autobahnstrecken von ca. 50km sind wäre der Comfortbonus eines Sporttourers zweitrangig, daher will ich schon gerne was sehr sportliches in Richtung Vollverkleidung und Stummel. Für Langstrecke habe ich meine sehr komfortable Transalp :)

Also zur Frage:

Mir sind folgende Parameter wichtig: ABS; ca. 600ccm (bis ~750 wäre wohl noch okay, eine 1000er ist mir momentan noch zu heftig (fahre erst seit einem halben Jahr), max. 5000€, natürlich gebraucht.

Ich tue mich allerdings schwer damit SSPler mit o.g. Parametern zu finden. Wundert mich, dass gerade SSP so selten mit ABS ausgestattet sind. Könnt ihr mir evtl. einige Modelle nennen die man für unter 5000€ mit ABS bekommt? Damit ich die Suche etwas eingrenzen kann?

PS: Wenn ich bei Mobile mti ABS eingebe kommen 1000x Motorräder die eigentlich kein ABS haben,... man kennt es ja.

...zur Frage

Wie sieht denn eine Ausführliche Probefahrt aus ?

Hallo wie sieht denn eine Ausführliche Probefahrt aus ? worauf muss ich achten wenn ich eine Probefahrt mache ? Mir ist halt bei meinen Jetzigen Moped aufgefallen das ich zu Anfang das Moped um die Kurven geschoben habe, und es hatte später nach gelassen,nur woher weiß ich denn das Probleme die man mit einem Fahrzeug hat, bleiben oder sich später legen?, Auch wenn ich ein Fahrzeug zb. dieses was ich jetzt habe, eine weile schon kenne, und mit der Zeit merke "das ist ja doch nicht das wo nach ich gesucht habe" wie kann man beim Kauf von einem Fahrzeug sowas verhindern ? Man sagt ja man muss mit den Beinen auf dem Boden kommen, ok das ist gegeben. Wie muss man sonnst auf dem Moped sitzen ? Liegend oder eher aufrecht ? Bei der MT die ich heute mal kurz gefahren habe, fühlte ich mich wohler, nur bleibt es beim wohlfühlen, oder könnte man dann nach einigen Monaten doch wider irgend welche Probleme feststellen ?

Kurven fahren, woher weiß ich denn wie es aussehen muss wenn ich eine Kurve fahre? ich kann ja schlecht selbst entscheiden,ob ich die Kurve zu verkrampft, fahre oder nicht, oder gibt es einen Trick wo mit ich mich selbst einschätzen kann ?

Ich habe HP gefragt der sagt nur das ich eine Ausführliche Probefahrt machen soll, ich soll das mir Gründlich durch den Kopfgehen lassen. nur das hilft mir nicht weiter.

Ich habe ihm dann gefragt, "du was hällst du denn von der Enduro ? da sagte er nur "warum willst du denn was neues, mache doch erst mal eine Probefahrt,kaufe nix zu überstürzt ... bla bla "

Ja was ist mit dem den los ? glaubt er denn ich will ohne überlegung mir was kaufen ? Dann fragte ich ihn "Was hällst du denn von der MT ? " er schirie mich dann an "das habe ich dir doch gesagt, überlege dir das doch gut, mache eine Ausführliche Probefahrt ... usw." ständig wiederholt er sich, das mir aber nicht weiter hilft.

Ich möchte das man mir brauchbare Tipps gibt, ich hätte es gerne gehabt das er dann gesagt hätte, "du was hällst du denn davon wenn wir gemeinsam mal eine Runde fahren, und ich schaue mir mal an ob du verkrampft fährst oder nicht" so in der Art. Wie finde ich selbst raus was richtig für mich ist ? ich möchte nicht schon wider was falsch machen.

...zur Frage

Wieviele Kilometer fahrt Ihr bei einer Probefahrt?

Angenommen Ihr interessiert euch für ein neues Motorrad,welches Ihr dann auch gerne Probefahren möchtet. Wieviele Kilometer würdet Ihr damit max. fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?