Garantie

2 Antworten

Bei normalen Garantiefällen ist es doch so,das der Hersteller die Möglichkeit haben muß das " Produkt " 3 mal zu reparieren und wenn es dann nicht funktioniert kann es Umgetauscht werden.Jetzt natürlich die Frage hättest Du den Roller in einer Vertragswerkstatt oder nicht,da spielen so viele Sachen beim Garantierecht mit.Am besten mal das KLEINGEDRUCKE mal in Deinen Kaufvertrag b.z.w. Handbuch lesen,da steht normalerweise alles über die Garantie drin.Sprich erst einmal mit Deinen Händler was er Dir überhaupt anbietet und dann gibt es ja auch noch den Hersteller.VG Frank

hallo MarcoP,

ich kann Dir hier nur einen allgemeinen Tip zu Garantien geben. Wenn auf dem Roller noch Garantie ist, hoffe ich für Dich, dass Du ihn in einer Fachwerkstatt hattest. Sollte es sich um eine andere, allgemeine Werkstatt, gehandelt haben, dürfen die keinerlei Reparaturen vornehmen und auch, bestimmte Schrauben (sind im allgemeinen mit Lack gesichert) nicht öffnen. Sollte das geschehen sein, kannst Du damit rechnen, dass der Hersteller keinerlei Garantie mehr für diesen Roller übernimmt. Das bedeutet dann, dass sie Dir evetl. Reparaturen, bzw. das Nachsehen, in Rechnung stellen.

Falls Du Rechnungen von der Werkstatt hast, solltest Du die auf jeden Fall aufheben, damit Du notfalls nachweisen kannst, wo was gemacht oder auch nicht gemacht wurde.

Und wieder was gelernt! :)

0

Was möchtest Du wissen?